Sonntag, 21. Juni 2009

Huch! Neues zu Rodriguez' "Red Sonja"!


Lang ist's her, dass wir das letzte Mal etwas von Red Sonja hörten - der als bluttriefend und sexy versprochenen Comicverfilmung von Robert Rodriguez. Fast könnte man glauben, dass der Film mit seiner Verlobten Rose McGowan in der Hauptrolle sich mit den zigtausend anderen Plänen des Texaners verzahnt hat.

Doch wie First Showing jetzt berichtet, gibt es wieder, wenn auch schwache, Lebenszeichen von Red Sonja: Produzent Joe Gatta sagt, dass der Film aufgrund der Wirtschaftslage zum stehen kam und deshalb wohl erst 2010 auf die Kinos loswüten wird.
Ansonsten bleibt alles beim alten: Rodriguez produziert (mit künstlerischem Einfluss und vlt. auch ein paar Einsätzen als Gastregisseur), sein Kompadre Doug Aarniokoski führt die Regie. Der Film wird eine Origin Story erzählen und den Film von 1985 ignorieren.

2 Kommentare:

Chaosmacherin hat gesagt…

Oh! Iwie ist an mir vobeigegangen das die beiden verlobt sind xD

Green Ninja hat gesagt…

Es stellt sich jetzt noch die Frage ob das Red Sonja Reboot dann kompatibel mit dem Conan Reboot ist ^^

Kommentar posten