Dienstag, 28. Juli 2009

"Dead Space" und "Castlevania" werden verfilmt

Das Sci-Fi-Horrorgame Dead Space reiht sich ein in die lange Liste der für die Leinwand adaptierten Videospiele. Aber wer wird den Videospiel-Kassenschlager verfilmen? Doch nicht etwa Uwe Boll?

Nein, natürlich nicht. Stattdessen konnte Electronic Arts laut Variety mit D.J. Caruso den Regisseur von Disturbia (überraschend gut) und Eagle Eye (überraschend mies) für den Dead Space-Film gewinnen. Das Spiel handelt von einem Mechaniker im 26. Jahrhundert, der sich durch ein Raumschiff voller Leichen metzelt, die von einem Alienvirus wiederbelebt wurden.
Ob Carusos Dauerhauptdarsteller Shia LaBeouf wieder mit an Bord sein wird, steht bislang noch nicht fest.

Wer Sci-Fi-Horror albern findet und lieber die klassischen Monstergeschichten bevorzugt wird sich vielleicht freuen, dass auch Konamis Horrorspielklassiker Castlevania ebenfalls verfilmt wird. Regie soll James Wan, der Regisseur von Saw und Autor von Saw VII, übernehmen. Wie Variety meldet verfasst Dead Sentence-Autor Ian Jeffers das Drehbuch.

Klingt für mich nicht so, als müsse man viel von der Castlevania-Adaption erwarten. Allerdings wäre dies nicht das erste Mal, dass ein Saw-Regisseur das Publikum zu überraschen weiß...

*sing* Reeeee-pooo Maaaaan.... Reee-pooo Maaaaan... *sing*

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen