Mittwoch, 22. Juli 2009

Sam Raimi zieht es in die "World of Warcraft"

Sam Raimi, seines Zeichens Horrorkultregisseur und der Kopf hinter den immens erfolgreichen Spider-Man-Kinofilmen, wurde mit dem WoW-Virus infiziert und bringt das populäre, als Suchtmittel verschrieene MMORPG auf die Kinoleinwand.

Die treibenden Kräfte hinter der Leinwandadaption sind der WoW-Entwickler Blizzard Entertainment und das Studio Legendary Pictures (Batman Begins, The Dark Knight, 300, Watchmen) für welches sich der Produzent Charles Rouven (The Dark Knight) am Projekt beteiligen wird. Die Warner Bros. Studios werden den Vertrieb übernehmen und koproduzieren.
Raimi soll derzeit die Entwicklung eines World of Warcraft-Films vorantreiben und im Anschluss an Spider-Man 4 mit den Dreharbeiten beginnen.

Mit WoW habe ich nicht viel am Hut, meine Kenntnisse enden beim herrlichen Werbespot mit Mr. T und seinem Nachtelf-Irokesen, entsprechend uninteressant ist diese Adaption für mich. Aber vielleicht freut sich ja einer von euch über die Ankündigung. Wenn ja, so möge er sich in den Kommentaren melden oder für immer schweigen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen