Dienstag, 4. August 2009

Isch kandidiere och!

Ihr habt es sicherlich schon mitbekommen: Horst Schlämmer, der stellvertretende Chefredakteur des Grevenbroicher Tagblatts möchte Kanzler werden. Seine Wahlversprechen ("Ich werde vier Millionen Arbeitsplätze nicht schaffen!") werden in den Medien bereits rauf und runter gebetet und seine Horst-Schlämmer-Partei ist bereit und willig mit Hasenpower den Bundestag zu stürmen. Oder zumindest die Kinos.

Denn eine fiktive Figur kann nicht gewählt werden. Leider. Aber man kann sie ja wenigstens ins Gespräch bringen.

Und was Hape Kerkeling kann, können wir schon lange. Deshalb bitte ich die Blogosphäre den ultimativen Stimmzettel zu erstellen. Welche erfundenen Persönlichkeiten gehören eurer Meinung nach in den Bundestag?

Die Regeln dieser Blogparade sind wie folgt:
  • Wer mitmachen möchte, verfasst in seinem Blog einen Beitrag zu diesem Thema.
  • In eurem Beitrag stellt ihr eine oder mehrere Figuren vor, die ihr zur Wahl stellen möchtet.Es soll sich dabei um eine fiktive Figur handeln. Lebende oder tote Menschen wie Elvis Presley, Günther Jauch oder Albert Einstein sind also tabu.
  • Bitte nehmt keine von euch erfundenen Figuren. Davon abgesehen ist alles erlaubt: Ob eine Figur aus Film, Fernsehen, Comic, Literatur oder Computer- oder Videospiel, alles ist willkommen.
  • Bei etwas unbekannteren Charakteren wäre es nett von euch, wenn ihr noch mit angebt, woher diese Figur stammt. Nicht jeder liest die selben Underground-Comics wie ihr.
  • Zusätzlich zu eurer Figur (oder euren Figuren) solltet ihr das Wahlprogramm dieser Figur vorstellen. Wofür setzt sie sich ein? Die Länge des Wahlprograms bleibt euch überlassen.
  • Zusätzliches, das über Figur und Wahlprogramm hinausführt, ist erlaubt, aber nicht nötig (etwa Wahlplakate, Wahlwerbespots oder Parteigeschichten).
  • Verlinkt in eurem Beitrag bitte auf dieses Posting.
  • Wenn euer Posting fertig ist, meldet euch bitte in den Kommentaren dieses Postings und verlinkt dort auf euren Beitrag, damit ich auch weiß, dass ihr an der Blogparade teilnehmt.
  • Einsendeschluss ist der 28. August. Danach mache ich eine Auswertung eurer Beiträge.

Doch jetzt erstmal meine eigenen Vorschläge für die Bundestagswahl 2009:

Kanzlerkandidat: Donald Duck
Wahlprogramm:
  • Die Anzahl der gesetzlichen Feiertage wird verzehnfacht.
  • "Die Staatsverschuldung wird völlig überschätzt - so lange uns die Gläubiger nicht den Fernseher wegnehmen, können wir weitermachen!"
  • Deutschlands neues Stammreiseziel wird Timbuktu.
  • Jeder Haushalt bekommt eine Hängematte geschenkt.
  • Oma Duck wird Familien-, Gesundheits- und Umweltministerin.
  • Der Kündigungsschutz wird strenger. Leute feuern, nur weil sie tagtäglich ein bis fünf Stunden verschlafen kommt nicht in die Tüte!
  • Einführung eines gesetlichen Grundeinkommen: Auch Arbeitslose erhalten 720 Kreuzer am Tag (30 Kreuzer pro Stunde sind zwar das absolute Existenzminimum, doch wenn man sie für nichts bekommt ist das irgendwie etwas anderes, als wenn man dafür Sklavenarbeiten verrichten muss).
  • Das Micky Maus Magazin wird in Donald Duck Magazin umbenannt.
Kanzlerkandidatin: Die Herzkönigin
Wahlprogramm: Das Gesetzbuch wird neu geschrieben. Hier ein kleiner Auszug:
  • Anmalen von Rosen: Ab mit dem Kopf!
  • Betreten der königlichen Wege: Ab mit dem Kopf!
  • Dumme Widerrede: Ab mit dem Kopf!
  • Beim Croquet reden: Ab mit dem Kopf!
  • Beim Croquet gegen die Kanzlerin gewinnen: Ab mit dem Kopf!
  • Auf Tigerkatzen hinweisen: Ab mit dem Kopf!
Kanzlerkandidat: Mario
Wahlprogramm:
  • Das hier wird die neue Nationalhymne.
  • Der Staat verhandelt nicht mit Terroristen. Wenn jemand entführt wird, schicken wir einen übergewichtigen Klempner, vorzugsweise italienischer Herkunft, auf eine Rettungsmission.
  • Die Straßenverkehrsordnung wird abgeschafft. Tempolimits sind überflüssig, da wir alle eh nur noch in Karts fahren dürfen, und wenn jemand einen von rechts überholt, dann bewirft man ihn halt mit einem Schildkrötenpanzer.
  • Die Kanalisation wird runderneuert. Schwebende Aufzüge, endlose Gräben und grüne Röhren die einen von A nach B transportieren machen aus der Kanalisation ein Abenteuer für jung und alt.
  • Um die Wirtschaft anzukurbeln verteilt der Staat überall schwebende Blöcke, in denen er Geld versteckt.
  • Man wird von einem Mord freigesprochen, wenn man das Opfer dadurch tötete, dass man ihm auf den Kopf sprang.

So, und jetzt seid ihr dran!

Zwischenstand
Folgende Blogger folgten meinem Wahlaufruf:

12 Kommentare:

Andi hat gesagt…

Saucoole Idee! Besser als der nervige Schlämmer. Wirklich witzig fand ich den nie.

Bei Donald würde ich noch hinzufügen, dass "M-I-C-K-E-Y M-O-U-S-E", also der Titelsong des "Mickey-Mouse-Club" verboten wird XD

Und die Mario-Hymne ist ja wohl mal: verdammt ich kann wieder nicht kopieren! Ich tipp jetzt extra für dich den Video-Link ab. Die Domain davor kannst du dir denken ;-) Also watch?v=bDzBzHdaiDY

Onkel hat gesagt…

Isch mache mal mit!

www.freitag.de/community/blogs/onkelosi/isch-kandidiere-och

hoffe, das geht

Andi hat gesagt…

"nicht ganz so bekannte Blogger Sir Donnerbold"?
Hallo? Wie will man das überhaupt feststellen. Ich würde mal eher behaupten er ist einer der bekanntesten überhaupt (Und einzig immer lesenswerte).

corny hat gesagt…

@ Andi

seh ich auch so

Onkel hat gesagt…

auch ich mach gerne mal scherze!

Steve hat gesagt…

Habe ebenfalls meinen Kandidaten ins Rennen geschickt:

http://stinsonsworld.blogspot.com/2009/08/garfield-for-bundeskanzler.html

Green Ninja hat gesagt…

Also Mario kriegt meine Stimme :)

Moritz hat gesagt…

Mein Beitrag zur Parade:
http://www.sockenblog.com/2009/08/blog-parade-mein-kanzlerkandidat/

Bella hat gesagt…

Ich habe auch einen Beitrag zur Parde geschrieben:

http://whitesences.bplaced.net/filemanager/wordpress/2009/08/08/blogparade-isch-kandidiere-och/

krateng hat gesagt…

Und hier mein Beitrag:
http://bruchtal.wordpress.com/2009/08/09/kanzler-09/

Mit schöner Bleistiftzeichnung des Teams;-)

cimddwc hat gesagt…

Hier ist mein Beitrag:

http://cimddwc.net/2009/08/10/meine-kandidaten/

AlphaOrange hat gesagt…

Und nun ist auch mein Beitrag fertig:

http://www.orange-metropolis.de/ink/?p=1001

Kommentar veröffentlichen