Freitag, 25. Dezember 2009

Cronenberg, Mrs. Swan, ein Basterd und der Judenjäger


Vor drei Jahren kündigte David Cronenberg (eXistenZ, A History of Violence) eine Leinwandadaption des Theaterstücks The Talking Cure an, in dem gezeigt wird, wie sich Carl Jung und Sigmund Freud entzweien, vornehmlich aber konzentriert sich das Stück auf Jungs Beziehung zu seiner ersten Patientin, einer mit Problemen beladenen jungen Russin.

Wie Cinematical berichtete, kramte Cronenberg seine Pläne für diesen Film wieder raus und entschied sich für Keira Knightley, Christoph Waltz und Michael Fassbender in den Hauptrollen.
Waltz und Fassbender waren ja bereits beide in Inglourious Basterds zu sehen, jedoch nie gemeinsam in der selben Szene, und Keira Knightley war ja in letzter Zeit nur schwerlich aus britischen Historiendramen rauszukriegen.

Interessanterweise bin ich zwar durchaus auf "Knightley + Waltz + Fassbender + Cronenberg" gespannt, noch mehr jedoch frage ich mich, wie Inglourious Basterds mit Knightley an Diane Kruegers Stelle ausgesehen hätte. Naja, der Tausch hapert an Knightleys Deutsch, also begraben wir die Idee ganz schnell wieder...

1 Kommentare:

Letterman hat gesagt…

Oh ja, wie sehr freue ich mich jetzt schon auf den Film. Vor allem, dass Keira Knightley mitspielt freut mich sehr.

Keira an Dianes Stelle?...hört sich gut an, leider ist es schon zuspät...

Kommentar posten