Donnerstag, 10. Dezember 2009

Rapunzel & gefallene Engel

Dunkle Romantik. Gefallene Engel. Thriller-Elemente. Oder einfach nur "Twilight mit Engeln"?

Wie The Hollywood Reporter schreibt, erwarb Disney die Filmrechte an Lauren Kates an junge Erwachsene gerichteten Roman Fallen, in dem eine Außenseiterin zum Streibtobjekt zweier charismatischer, junger Männer wird, unwissend, dass diese zwei Kerle in Wahrheit gefallene Engel sind, sie bereits seit mehreren Jahrhunderten um sie kämpfen.

Die Kritiken des Romans reichen von sehr gut bis eher mäßig - ich selbst kann nichts dazu sagen, aber egal wie gut es sein mag, Disneys Gedankengang ist offensichtlich: Man erwartet ein zweites Twilight.

In einem anderen Bereich der Disney Studios gibt es ebenfalls neues: Laut The Hollywood Reporter wurde die Rolle der Hexe Gothel im heiß erwarteten Animationsfilm Rapunzel besetzt. Die Ehre ging an die mit dem Ttony-Award prämierte Schauspielerin Donna Murphy. Die Sprecherin der Hauptrolle, Mandy Moore, wiederum ist schon längst bei den ersten Aufnahmestunden ihrer Gesangseinlagen angelangt und twitterte bereits, dass die Musik von Alan Menken traumhaft sei.

4 Kommentare:

Steve hat gesagt…

Mich erinnert das weniger an Twilight, als viel mehr an The Vampire Diaries.

Sunshine hat gesagt…

Es ist irgendwie "gothic" und hat Engel, was fast genauso gut ist wie Vampire, es wird sich also verkaufen. *g* Hauptsache viel Drama, und die Twilight-Klientel wird es lieben.

Anonym hat gesagt…

Ich kenne den Roman nicht aber ich hasse twilight und liebe the vampire diaries...also wird es für mich eine Überraschung.

Anonym hat gesagt…

Ich lese es grad und es is sehr gut.... Der kuss des engels ist auch nur zu empfelen warte schon auf den zweiten teil der kuss des jägers :-)

Kommentar veröffentlichen