Dienstag, 22. Dezember 2009

Weihnachten, das Fernsehprogramm und Filmtraditionen

Wer trotz des Weihnachtspodcasts von Quotenmeter.de und meinen dort geäußerten Fernsehtipps noch nicht weiß, was er über die Feiertage sehen soll, dem empfehle ich an dieser Stelle den vom Podcast-Trio erstellten Artikel Zehn Filme, die Sie über die Feiertage sehen sollten in dem Glenn, Jan und ich nochmal durch das weihnachtliche Fernsehprogramm streife und, Dienstleister die wir sind, auf die besten und interessantesten Filme hinweisen.

Appopos Weihnachten und Filme: Habt ihr eigentlich bestimmte Weihnachtsfilm-Traditionen? Es gibt ja wirklich die unterschiedlichsten Arten, Weihnachten als Filmfan zu begehen - die (wie mir scheint) am häufigsten aufkommenden kommentiere ich in meiner Weihanchtsausgabe von Popcorn und Rollenwechsel. Ist auch euer Typus dabei?

2 Kommentare:

Lorena hat gesagt…

Oh, Vielen Dank! Das Foto von Stich ist fantastisch! Ich mag ihn sooo sehr!

Sunshine hat gesagt…

Da habt ihr ein paar echt gute Filme ausgesucht! Habe schon fröhlich in meiner TV-Zeitschrift so einiges angemarkert und werde - wie jdes Jahr - wieder nicht dazu kommen, alles aufzunehmen geschweige denn anzuschauen. Aber einen Versuch ist's wert. *g*

Deine Kolumne war auch wieder sehr hübsch... wenn ich mich zu einem der Klischees zählen müsste, dann am ehesten Disney-Zeichentricknostalgie. ;) Aber ich neige generell dazu, mir ein paar kitschige RomComs anzuschauen ("Tatsächliche Liebe" usw.) und zwischendurch, um ein gewisses Gleichgewicht reinzubringen, dann "Nightmare before Christmas" einzulegen.

Aber wie konntet ihr beim Weihnachtsprogramm nur "Die Braut des Prinzen" ignorieren!? Unvorstellbar! Der ist doch Kult! *g* Außerdem freu ich mich einfach, dass der überhaupt mal wieder im TV läuft.

Kommentar veröffentlichen