Mittwoch, 3. März 2010

Projekt Hörsturz - Die 15. Runde

26. Februar: Hallo, liebes Tagebuch. Heute haben echt nette Menschen an meiner Tür geklingelt. Die hatten weiße Westen und pinke Schuhe an und drückten mir eine Zeitschrift in die Hand, genannt "Das Wattestäbchen". Sie wollten mit mir über meinen Musikgeschmack reden. Sie nannten sich "die Hörsturzologen'". Ich bin jetzt ein Junior-Schmalzklumpen. Mein Leben wird sich total ändern!

Cupid von Colin Meloy
27. Februar: Hallo, liebes Tagebuch. Heute kamen die echt nennten Menschen mit weißer Weste und pinken Schuhen wieder vorbei. Sie sagten, ich müsste meine Seele reinigen, damit ich im Ernstfall mit auf die intergalaktische Stimmgabel darf. Sie fesselten mich und spielten mir eine schmalzige, sterbenslangweile Gitarrenballade vor, die mir sämtlichen Ballast aus meinem alten Leben wegschleimen sollte. Wenigstens war die Stimme des Sängers toll. Ich liebe mein neues Leben!

1,5 von 5

Down Down Down von Mardi Gras.BB
28. Februar: Hallo, liebes Tagebuch. Heute wurde ich erstmals in die örtliche Niederlassung eingeladen. Ein äußerst interessanter Ort. 70er-Jahre Langweilerbau, der mit prägnanten Farbspritzern und folkloristischen Elementen aufgepeppt wurde. Lederhosen und Sombreros tragende Füchse sehen witzig aus. Besonders, wenn sie in einer französischen Café-Deko herumsitzen. Die Quietschestimme unseres Gruppenleiters ist voll komisch. Aber man gewöhnt sich schnell an sie.

3 von 5

Sika von Turmion Kätilöt
1. März: HEY! TAGEBUCH! KANN HEUTE MEINE GEDANKEN NICHT HÖREN! SIND AUF DER HÖRSTURZ-RITUSSITZUNG! GLAUB IRGENDWAS IST DURCHGEBRANNT! LÄUFT TECHNO... ODER SOWAS... ALS PLAYBACK... ABER TRITT 'NE FINNISCHE METALBAND AUF! SÄNGER GRÖHLT SAUCOOL! DER DEPP SCHNALLT ABER NICHT, DASS FALSCHES PLAYBACK! OHNE DIE HÖRSTURZOLOGEN HÄTTE ICH NIE... AUA... JETZT WEISS ICH, WARUM DIE SO HEISSEN!!!

3,5 von 5

Daddy, Don't Ever Die on a Friday von Emir Kusturica & The Non-Smoking-Orchestra
2. März: Fühl mich beschissen. Hab' Kopping von gestern. Mir wurden heute außerdem meine Trommelfelle gewaschen. Wurden nicht trocken. Höre alles so, als wäre die Platte nass... Maultrommel gespielt... Musste Geld bezahlen, weiß nicht wofür. Nacht...

2 von 5

Angel of Darkness von Holyhell
(Fernseh-Transkript der heutigen Fernsehnachrichten eines Lokalsenders) "Wie ich so eben erfahre, erreicht uns gerade eine Eilmeldung! In Plottwisthausen würde heute die Leiche eines jungen Wärters gefunfen. Mit abgeschnittenen Ohren wurde sein verbluteter Körper vor dem Lokal der örtlichen Niederlasung der umstrittenen Sekte 'die Hörsturzologen' gefunden. Einem Obduktionsbericht der von Jerry Bruckheimer finanzierten Spezialeinheit 'Horatios Sonnenbrille' zu Folge, soll während der heute unerwartet stattgefundenen Sonnenfinsternis dieser Wärter vor die Pforten des Sektenheims getreten sein. In diesem Moment sollen ihn eine Wucht von geilen E-Gitarren, einer elektrifizierenden Frauenstimme und recht ansehnliche Drums bewusstlos geschlagen haben. Augenzeugen behaupten, dass der Anführer der örtlichen Hörsturzologen den Wärter daraufhin ausgeraubt haben. Eine wuchtig-dramatische Orgel, die kürzlich vor der Polizei aussagte, bestreitet dies und nimmt sämtliche Schuld auf sich. Ist die Orgel ein Opferlamm? Oder sind die Hörsturzologen tatsächlich so unschuldig, wie sie mir beim allsonntäglichen Frühstück im Altersheim meiner Schwester vorkommen? Wir bleiben für sie dran..."

4 von 5

Und das nächste Mal: Yipiiieh! Die Filmrunde!

3 Kommentare:

cimddwc hat gesagt…

*lach* Klasse, deine Rezensionen haben immer etwas Besonderes...

Onkelosi hat gesagt…

super, toller 15. teil der reihe.

Sir Donnerbold hat gesagt…

Danke ihr zwei. Anscheinend lohnt es sich ja, wenn ich mir zweimal überlege, wie ich etwas Würze in die Auswertung bringen kann. :-)

Kommentar veröffentlichen