Donnerstag, 8. April 2010

Logorama: Bester Trickkurzfilm Oscar-Gewinner 2010

Ronald McDonald ist ein Terrorist, Michelin-Männchen sind Polizisten. Die gesamte Welt besteht aus Marken- und Firmenlogos. Dieses simple, geniale und hervorragend umgesetzte Konzept wurde dieses Jahr mit dem Oscar für den besten animierten Kurzfilm prämiert. Der Film hat diesen Preis wirklich redlich verdient, das sagte ich euch ja bereits während meines Livebloggings. Und jetzt könnt ihr euch selbst davon überzeugen:

7 Kommentare:

Isosceles hat gesagt…

Ah, jetzt hab ich Logorama auch mal gesehen. Danke dafür.
Für Fans von animierten Kurzfilmen kann ich auch "The Cat Piano" empfehlen. Hier der Link: http://www.youtube.com/watch?v=Uj4RBmU-PIo&feature=player_embedded#

Zu Toy Story: Die neuen DVDs /BluRays werd ich mir vorerst nicht zulegen, auch wenn ich nur den ersten Teil lediglich auf Kassette habe. Den zweiten fand ich eher mittelmäßig. Daher werd ich warten, bis es eine Dreier-Box gibt, sobald Toy Story 3 auch irgendwann mal erscheint... Außerdem gibt es zurzeit noch genügend andere Filme, die ich mir noch zulegen möchte.

Andi hat gesagt…

Werde nie verstehen, warum sich manche Leute Filme mehrmals zulegen...

Andi hat gesagt…

Saugeiler Film!
Vor allem tolle Eröffnungssequenz, tolle Kameraführung und tolle/passende Musikauswahl!
Wundert mich, dass die ganzen Firmen da so mitgespielt haben...

Sir Donnerbold hat gesagt…

Bonusmaterial. Deshalb doppelter Kauf.

Kevin hat gesagt…

Das BnL-Logo im Film ist der Hit :D

Andi hat gesagt…

Wo denn?

Damit ... hat gesagt…

12:32 bis 12:33 in der linken Bildhäfte

Kommentar veröffentlichen