Sonntag, 30. Mai 2010

Lena-Mania: Das Siegestaumel-Sonder-Fernsehprogramm


Love, oh Love...

Langsam lichtet sich die Euphorie, die die Sinne vernebelt, und man realisiert, dass gestern tatsächlich das geschehen ist, was die vergangenen Jahre unmöglich schien. Deutschland gewann den Eurovision Song Contest! Und als Beweis dafür, dass unser Land sich nicht nur über Fußball wie Bolle freuen kann, hebeln die ARD und ProSieben für Lena und Stefan Raab das Fernsehprogramm aus den Angeln.

Der sensationelle Sieg wird mit mehreren Sonderprogrammierungen gefeiert. Heute Ab 15 Uhr wird die ARD Lenas Landung in Hannover begleiten, ab ca. 17 Uhr werden ProSieben und die ARD über Lenas Ankunft in Hannover berichten und die typische Feierei zeigen, die es sonst nach Sportveranstaltungen gibt. Die ARD sendet um 21.45 Uhr nach dem Tatort Lena - Unser Star in Oslo, was wohl sicherlich eine mit der heißen Nadel aktualisierte Version der Lena-Doku sein, die mittlerweile nervig oft nur minimal abgewandelt wiederholt wurde.

Und morgen wird TV Total aus aktuellem Anlass um rund drei Stunden vorgezogen: Stefan Raab wird dann schon um 20.15 Uhr Lena in seiner Sendung begrüßen und sich über die alljährlche Schlappe beim Song Contest lustig machen sicherlich viele interessante Dinge über den diesjährigen Wettbewerb zu erzählen haben. Bereits heute wird ein TV Total Spezial gezeigt, das um 19.10 Uhr ausgestrahlt wird. Das dürfte allerdings eine spontan neu geschnittene Clipshow sein, vermute ich zumindest.

7 Kommentare:

Andi hat gesagt…

Wie geil, in Hannover gab's Autokorsos und der sonst so scheue Raab hat kaum noch Stimme :-D

Mirco hat gesagt…

Bin mal gespannt, was das heute um 19:00 Uhr mit TV total gibt. Eigentlich war ja eine Live-Sendung in Oslo geplant. Raab for president :)

Andi hat gesagt…

Yeah, Lena war Headliner in der tagesschau. Ich glaube weiter kann man es in den deutschen Medien nicht bringen. Jetzt steht sie auf einer Stufe mit Angela Merkel und Barack Obama ;-)
Ein paar interessante Ausschnitte aus dem Flugzeug hatten sie sich wohl extra für die Hauptnachrichtensendung aufgehoben. Oder waren die auf Pro 7 schon zu sehen? Ich habe nach der "taff"-Übernahme dann irgendwann ausgeschaltet und konnte das Oslo-Spezial wegen schlechten Wetters nicht sehen, allerdings war das wie ich in den kurzen Ausschnitten erkennen konnte auch nur eine Langfassung von "Lenas Tagebuch".
Vermute stark, dass die umgeschnitten nachher auch im NDR und im Ersten läuft.

Andi hat gesagt…

Mich würd grad mal interessieren, wer alles zu unserer Delegation gehört hat.

Lena, Stefan, die 4 Backgroundsängerinnen, NDR-Intendant Lutz Marmor, Brainpool-Chef Jörg Grabosch, ARD-Unterhaltungsschef Thomas Schreiber, Elton, Charlotte Engelhardt, Raabs wandelnder Teleprompter Nicole, von den heavytones Wolfgang, Herb, Dominik und Hanno, NDR-Blogger Jan Feddersen, Kommentator Peter Urban und bis Ende der Woche noch Mathias Opdenhövel, Sabine Heinrich und Hape Kerkeling.

Konnte jemand heute Nachmittag in Hannover noch mehr entdecken?

Und grad läuft im NDR wieder die bekannte MAZ. Zum x-ten Mal.
Man muss dazu aber auch trotzdem mal großen Respekt an die ganzen Redakteure, Kamerateams und Techniker zollen die sich Tag und Nacht um die Ohren gehauen haben um so kurzfristig die Sondersendungen zu planen, organisieren und vor allen Dingen auch zu schneiden. Da wird heute wieder so manche Überstunde gemacht worden sein.

Ach toll, wie sie und Raab die Presse unterhalten: Lena: "Alexander und ich werden heiraten" - oder Raab: "Muss Frauke Ludowig halt mal ohne so'n Käse auskommen" :-)
Oder der Song "If you dount laik mai äksent..."
Und Hannovers goldenes Buch hat jetzt wohl den witzigsten Eintrag, den ein goldenes Buch je hatte =D

Die Bilder aus Hamburg und Hannover sind jedenfalls immer wieder klasse. Wie's da abging!

Zeitzeugin hat gesagt…

Überall Lena, Lena, Lena. Ich konnte ihr noch nie was abgewinnen und nun DAS! Das ist zu viel für mich ;)

Andi hat gesagt…

Den Typen von der Plattenfirma habe ich noch vergessen und Lenas Brainpool-"Mama" Claudia, aber da war ja eigentlich soweiso das ganze Team der Sendung dabei.

Ja, wie sahen die Sendungen jetzt eigentlich aus? hier nochmal der Überblick:
15:00 Uhr Die ARD bewies mal wieder ihre hervorragende spontane Nachrichtenkompetenz - welch Zufall, dass der NDR, neben dem ESC auch für die ARD-eigene Nachrichtenabteilung "ARD aktuell" verantwortlich ist und schaffte es schnell eine eine Sondersendung mit allem was dazu gehört - inklusive Schalten und "Experten" (und der geliebten MAZ) zu veranstalten. In der letzten Schalte kamen die Helden von Oslo dann aus dem Flieger und wurden von Matthias und Sabine interviewt.
15:35 Uhr pünktlich als die beiden anfingen zu moderieren unterbrach Pro 7 den Jackie-Chan-Film und zeigte die 5 Minuten am Flughafen.
Um 17:03 Uhr übertrugen dann beide Sender den Auftritt auf der Bühne in Hannover. Leider habe ich zu spät eingeschaltet, aber ich glaube es war ganz schön und fand mit der Perfomance von "Satellite" einen schönen Abschluss. Doch diesmal wollte Pro 7 noch mehr zeigen und improviesierte direkt im Anschluss an die Perfomance eine "taff"-Spezial-Ausgabe, indem ein konfuser Steven Gätjen auf die Bühne sprang und die Moderation im wahrsten Sinne des Wortes an sich riß, da die Übertragung nun plötzlich keine Kooperation der beiden Senderfamilien war und Matthais und Sabine daher wahrscheinlich nicht mehr moderieren durften. So wurden aus den Moderatoren Interview-Partner. Als es dann in die Werbung ging (was von Stefan mit dem Kommentar: "Ach wir sind wieder bei den Privaten?!" bedacht wurde) wurden schnell noch die Mikros ausgetauscht und ein Mini-Studio auf der Bühne installiert. Die erste MAZ war lau, die zweite bot ein wenig neues, dennoch schaltete ich nach der 2. Werbung ab.
19:05 Uhr Pro 7 zeigt statt der angekündigten Nachbereitung eine Langform von Lenas Tagebuch, die aber immerhin auf dem aktuellsten Stand war. Demnach wird auch der in Deutschalnd zurückgelassene Teil von Raab TV am Sonntag noch schnell was gebastelt haben.
20:15 Uhr "Lena verzaubert Europa" im NDR, die Fortsetzung, der ARD-Sendung vom Mittag wieder mit "Experten", MAZ und ein paar neuen Backstage-Videos und ein Interview mit Marmor.
21:45 Uhr Die Lena-Doku in der ARD - hätte nich gedacht, dass wir noch neues, gutes Material zu sehen bekommen konnten. War wirklich ganz angenehm; viel Original-Filmmaterial mit wenig Off-Kommentar, die Bilder sprachen für sich.

Andi hat gesagt…

Umso überraschter war ich, dass es eben in "tv total" nochmals tolles neues Backstage-Material gab, das wirklich das mit Abstand Beste war; vor allem vom "Kameramann Jörg" Grabosch, der es bei der ganzen Aktion geschafft hat, zwar überall vorne dabei zu sein, sich selbst aber stets dezent im Hintergrund zu halten.

Wenn ich richtig resümiere gab es eine Brainpool-Kamera, die Lena auf Schritt und Tritt verfolgte, dass war dann in "Lenas Tagebuch" und wahrscheinlich bald auf der Webseite zu sehen und eine ARD-Kamera, die verschiedene Interviews im Bus und sonstige Backstage-Videos zeigte. Ich bin mir allerdings gerade sehr unsicher, ob manche Ausschnitte nicht doch bei beiden Sendern zu sehen waren. Hat ja jemand genauer aufgepasst?
Sicher bin ich mir, dass Lenas eigenes Handy-Gefilme ("Lena-Cam") nur in der ARD-Lena-Doku zu sehen war; ebenso wie Graboschs Gefilme nur in "tv total".
Mich würde irgendwie echt interessieren, wie es bei den anderen war. War soviel gestern ;-)

Richtig klasse fand ich jedenfalls wie Stefan vom Ende der Show an über den Flug bis zur Bühne in Hannover abging. Hätte gar nicht gedacht, dass der doch so Party machen kann, weil er sich doch sosnt vor jeder Feierei drückt. Dass er angtrunken war glaube ich eigentlich nicht, da er nach eigener Aussage ja nur ein Bier im Jahr trinkt. Aber dank den Videos von der dt. Privat-Party wissen wir ja auch, dass die Information von Pro-7-Twitter, dass auch Lena nur Wasser und Cola getrunken hätte nicht stimmt ;-)
Generell super Idee eine eigene Feier zu veranstalten. Auf der offiziellen ESC-Feier war echt zuviel los, dass einem wie man an Lena ja auch sah der Spaß verging. Lieber im Kreise der Freunde. Schöne Idee!

So, das war meine Analyse der Fernsehberichterstattung ;-)

PS: @Zeitzeugin: Tja, da musst du jetzt wohl durch ;-)

Kommentar veröffentlichen