Donnerstag, 26. August 2010

Rent a Donnerbold: He's a Heavy Metal Pirate

Yarr, ihr Skorbut verseuchten Leseratten!

Der bärtige Käpt'n eures Alltages auf den sieben Webmeeren möchte nun als Kommodore Donnerbold angesprochen werden! Jegliche Widersetzung wird damit bestraft, dass diese stinkige Qualle gekielholt wird! Denn von nun an ist von eurem geliebten, gutmütigen und nachsichtigen Käpt'n nicht nur hier, auf seinem eigenen Windjammer, der "Bagatellen" zu lesen! Nein, er hat auch einen der stolzesten Schoner in der Flotte der Disney-Fanblogs geentert!

Leset meine von dem erfahrenen Salzwasser unter meinem Kiel zeugenden Ergüsse drüben auf Covering the Mouse und küsset mir die Seetang verdreckten Stiefel!

Gut so, neidisches Gesindel!

Mehr Alestorm:

6 Kommentare:

Letterman hat gesagt…

Alestorm ist eine der genialsten Metalbands und das sage ich obwohl ich alles andere als ein Metalfan bin! Lustigerweise habe ich die vor ca einer Woche entdeckt und jetzt dieser Artikel...Zufälle gibt es....

Dr-Lucius hat gesagt…

Danke für den Link, Kommodore Horatio. Das hat mir gerade noch gefehlt:-) Jetzt aber meine Testfrage dazu:
Unter
http://www.youtube.com/watch?v=Wj3WlJeOL3I&feature=related
wird ein Tom&Jerry Trickfilm gecovert (ich weiss, das is' nich' Disney) von einer ungarischen Jazz/Rock Band namens European Mantra
http://www.myspace.com/europeanmantra
Gibts sowas auch für Disney-Trickfilme oder noch genauer Donalds...???

Sir Donnerbold hat gesagt…

Du sagst das so als wüsstest du die Lösung. Dann immer her damit, denn ich bin leider ratlos.

Dr-Lucius hat gesagt…

Nö, ich dachte, ich könnte mir die Sucherei sparen. (Der Beitrag wird länger!!!)

Na gut, jetzt bin ich herausgefordert, selber wieder einige dieser YouTube-Nächte zu verbringen!
So ein direktes Covering habe ich (noch) nicht gefunden (wg. Disney-Copyright? Bzw. sind ja manche Seiten wg. diesem dämlichen Streit der GEMA hier nicht erhältlich, wenn man nicht mit IP-Fake Adressen arbeiten will) aber:
Es gibt sowas ähnliches, falls noch nicht bekannt, wie soll man es benennen: Dubbing? Video-DJ, Parody? Na egal, los gehts:

1) Bekannter Song mit Disney-Filmaterial kombinieren
(da die Links hier nicht funktionieren, bitte mit dem alten Copy/Paste (Strg C/Strg V) vorgehen, ich lass genügend Abstände))

http://www.youtube.com/watch?v=RkUOYOc8ygA&NR=1

noch deutlicher:

http://www.youtube.com/watch?v=dV1FXQ5a9as&feature=related

(wobei ich den Eindruck habe, dass die Frauen stark und die Männer alle irgendwie dämlich, zu langsam, etc. sind, also nix mit Sexismus bitte!)

Andererseits: (wenn schon Pop, dann)

http://www.youtube.com/watch?v=bP_dcMlQqUI&feature=related

sowieso: Shut Up:

http://www.youtube.com/watch?v=tPUK4M2Prtk&feature=related

Beachtenswert ist die Synchronisation der Songs mit den Filmausschnitten (z.b. synchron mit den Lippenbewegungen) M.E. ist das schon ziemlich profimässig!!!)

2) Nun zu den alten Zeichentrickfilmen: (Sorry: der eine oder andere Rap!)

der Big Bad Wolf!!:

http://www.youtube.com/watch?v=GFNPHzcVvWM&feature=related

Aristocats (auf ungarisch)

http://www.youtube.com/watch?v=2_qL_o3UbV8&feature=related

(Wobei nebenbei Cinderella auf Kantonesich auch äusserst lyrisch ist!!
http://www.youtube.com/watch?v=5tB5wJ5iEI4

3) Und irgendwann landet man bei der wahnsinnigen Kombination von Sound aus einem Film und Bild-Sequenzen aus einem anderen. Die Tools, um das zu realisieren muss ich noch eruieren, aber trotzdem: Hut ab, die Synchronisation erfordert schon ziemliche Kenntnisse der Film-Sequenzen. Voilà:

Lion King & Pulp Fiction:

http://www.youtube.com/watch?v=pHexbgSH6ec&feature=related

Kill Bill & Alice:

http://www.youtube.com/watch?v=pAQZFbsu01Q&feature=related

Pulp Fiction & Alice:

http://www.youtube.com/watch?v=Fb_uSaFjweE&NR=1

(Now something completely different: Wer es noch nicht kennt::: die Pulp Muppets!!!)

http://www.youtube.com/watch?v=mSvJwUFI_es&feature=related

O.K. weiter:

Die unvermeidliche Bohemian Rhapsody:

http://www.youtube.com/watch?v=v2uEfmWO6z8&feature=related

Lion King & Monty Python:

http://www.youtube.com/watch?v=xQt5HQdwe90

4) Das folgende kommt meiner ursprünglichen Frage schon ziemlich nahe:
(Wobei nicht alles Disney ist, na und?)

http://www.youtube.com/watch?v=xp4d0LkFD30

und (Sorry, schon wieder Rap, aber...man beachte die Kommentare in YT und die Sync-Leistung)

http://www.youtube.com/watch?v=iOpkxbVl5Ik&feature=related

und jetzt, wie bei mir immer in den YT-Nächten, völlig abschweifend??
ALICE IN WONDERLAND - MAD HATTER RAP
http://www.youtube.com/watch?v=QR2nBDmzenk&feature=related

und wer es noch nicht kennt, die unvermeidliche Lady Gaga & Alice

http://www.youtube.com/watch?v=M5FZTYvR5E4&feature=fvw

5) So, jetzt reichts, und zum Schluss doch noch eine Frage:

Timon & Pumba - Stand By Me

http://www.youtube.com/watch?v=WBK0i83ip78&feature=related

Auf welcher DVD ist das drauf? Ich liebe das! Die arme Sau!


6) Und als allerletztes: Meine YT Nächte sind normalerweise auf der Jagd nach Musik in Variationen:
z.B: Bach Toccata mit einer Ukulele:
http://www.youtube.com/watch?v=BVf40uwsTQg&feature=related

noch besser Guitarre:

http://www.youtube.com/watch?v=nUmyxpEXtTw&feature=related

oder Klavier:

http://www.youtube.com/watch?v=KR5psCTnmVk&feature=related

aber das ist eine völlig andere Story!

(P.S. Wer will, die Datei ist auch in Word (unter wie bei DD, Doors 2000) bei mir erhältlich)

Sir Donnerbold hat gesagt…

Ja, dass Blogspot das mit den Links nicht hinkriegt ist nervig. Umso mehr bedanke ich mich für die zahlreichen Fundstücke.

Bei denen fiel mir ein: Ich hatte mal den "Cell Block Tango" aus "Chicago" mit den Disney-Bösewichtern gefunden (war auch hier im Blog), aber da hat Sony gewütet... *augenroll*

Dr-Lucius hat gesagt…

Kurzer Nachtrag noch dazu, dann ists genug zu dem Thema:

Interessanterweise ist in der heutigen taz ein Artikel genau zum Thema Copyright:

http://www.taz.de/1/netz/netzpolitik/artikel/1/schneiden-in-der-grauzone/

Der darin erwähnte Film von Eric Faden „A Fair(y) Use Tale“ ist unter:

http://www.youtube.com/watch?v=CJn_jC4FNDo

einzusehen. Und beim nächtlichen Suchen kam auf YT immer wieder ein Commercial dazwischen mit David „ech ben aine Sexmachin“ Hasselhoff

http://www.youtube.com/watch?v=jf9WEd3bcP4

Dafür kann man ihn schon fast mögen, den Ventilator mein ich....

Kommentar veröffentlichen