Mittwoch, 27. Oktober 2010

Wichtige Ankündigung an alle Programme!

Hier spricht das Master Control Program! Am morgigen Tag wird es sämtlichen Programmen, die sich an einem der sieben Tron Legacy-Kinoports einfinden, dringend empfohlen akustische Unterstützungshardware (z.B. Kopfhörer) mitzunehmen, sollten sie ein tragfähiges Gerät mit Internetverbindung bei sich haben (z.B. Notebook, Netbook, Laptop, Smartphone, Rechner mit Monitor und Kabeltrommel...). Denn am 28. Oktober wird auf Sir Donnerbolds Bagatellen passend zum Tron Legacy-Day eine Sonderprogrammierung geschaltet, die diesen Programmen die Wartezeit auf die Tron Legacy-Vorschau verkürzen soll.

Ende der Nachricht!

Und nun für alle Menschen da draußen, die nicht an der Tron Night teilnehmen können oder wollen:
Morgen möchte ich allen Irren, die wie ich in die Kinos stürmen um 23 Minuten aus Tron Legacy zu sehen, ein kleines Schmankerl bieten: Da in Deutschland auf ein Reservierungssystem verzichtet wird, sind sicherlich hie und da ein paar Warteschlangen zu erwarten. Zwar bezweifle ich, dass sie absurde Ausmaße annehmen, wie vor Abschlusskonzerten von Teenie-Schwärmen, aber ich nehme dieses Event dennoch gerne als Inspiration für den ersten (und wahrscheinlich auch letzten?) Sir Donnerbolds Kurzfilmtag. Ich werde, um die Zeit in den Warteschlangen zu verkürzen, allen mit Internetanschluss eine facettenreiche Auswahl an bekannten und unbekannten Kurzfilmen bieten. Das soll für Spaß in den Kinofoyers sorgen und gleichermaßen den Daheimgebliebenen etwas bieten: Während die eine Gruppe meiner Leserschaft die 23-minütige Tron Legacy-Vorschau bestaunt, können jene, die einen normalen Tag verleben (ob freiwillig oder nicht) ebenfalls eine gute Dosis an Filmstoff genießen.

Außerdem habe ich schon länger Lust auf so etwas. Wieso sollte ich es nicht ausgerechnet morgen veranstalten, wenn mir eh nicht die Lust gegeben sein wird, meiner üblichen Bloggerroutine nachzugehen?

Egal, ob ihr nun die Tron Night besucht, sie ignoriert, sie besuchen wollt aber nicht könnt, ob ihr mit Internetzugang in den Warteschlangen steht oder erst in etwas fernerer Zukunft das morgige Artikelangebot durchforsten werdet, ich wünsche euch viel Spaß am 28. Oktober!

Vielleicht liest man sich wieder, vielleicht begegnet man sich im Kino (dann aber zufällig, ich werde den Teufel tun und meinen Standort preisgeben ;-p), vielleicht ist dies aber auch mein letzter regulärer Post für immer und ewig und ich werde morgen zusammen mit Hunderten anderen Personen von einem Laserstrahl in die Welt innerhalb eines Computers gesauft... Wer weiß das schon?

So oder so, beste Grüße,
euer Sir Donnerbold

11 Kommentare:

Steve hat gesagt…

Ich bin noch immer etwas mit mir am hadern: Soll ich oder soll ich nicht? Wird sich wohl morgen spontan entscheiden.

WildHuhn hat gesagt…

ALTER das neue Design saugt gewaltig Ärsche

Änder das wieder, oder zumindest einen Kompromiss oder du bist mich als Leser los

wieso is die navi leiste jetzt rechts statt links? hast du dne po offen?????

das kann nicht dein ernst sein. Und Tron Style? CmOn....ich dachte du bist der pirates-mann

ohne witz, auf das design komm ich net klar, die leiste muss wieder nach links sons les ich woanders meine news.

Sir Donnerbold hat gesagt…

Heute mit dem falschen Fuß aufgestanden?
Erstens muss man nur 1 und 1 zusammenzählen, um sich denken zu können, dass das nicht für immer ist und zweitens... einen Blog quittieren, weil die Navbar rechts statt links ist? Habe ich ein Memo nicht gekriegt, laut dem sich hinter der Navbar-Position eine besonders üble politische Aussage verbirgt? :-D

Sir Donnerbold hat gesagt…

Achja, und drittens... wie kommt es, dass du alle 3 Kommentare zwischen besonnen und ungeheuerlich wütend schwankst? :-p

WildHuHn hat gesagt…

Ich bin eben leicht entzündbar bei so gravierenden einschnitten

guck mal, ich les das hier echt gern, ich kenne keinen besseren deutschen entertainment blog, aber so gehts nun auch nicht. das design das ich nicht mag, um nicht zu sagen hässlich finde, und dein saftiges Tron gebitche kann ich nocch akzeptieren, ich freu mich sogar wenn du dich drauf freust. aber:

die navbar muss wieder nach links. auch wenn das so nicht immer bleibt, die leiste muss wieder links, ich lese ja nich nur deine aktuellen sachen sondenr stöber auch und ich bin die klickerei links gewöhnt. hab auch die maus links. bin linkshänder. alles vertauscht. sogar meine freundin hat links die größere ti...eh ja

also

navbar nach links und alles ist fein. das hässliche design wirste ja spätestens zu pirates 4 wieder ändern. darauf nen apfel !

Sir Donnerbold hat gesagt…

Wäre ein saftiges Tron-Gebitche nicht ständiges Rumgenörgle, also eher das, was man mir bei einem James-Cameron-Film vorwirft. Oder das, was du aufgrund einer vertauschten Navbar betreibst? ;-P

Aber gut, ohne Gescherze oder Wortklauberei: Wenn ich nun auf die Links- oder Rechtsorientierung der Leser hier Rücksicht nehme (sofern das eine ernst gemeinte Argumentation war *g*), dann müsste ich die Navigationsspalte erst recht rechts halten, weil die meisten Leute nunmal Rechtshänder sind.

Und wenn ich so meine Stammseiten durchblicke, scheinen die meisten diesen Gedankengang zu verfolgen.

Aber ich kenn diese Abschreckreaktion bei Umgestaltungen. Als User und als Blogger. Bekam auch über manche Kanäle (eher weniger in den Kommentaren) erstes Stirnrunzeln bei den letzten zwei Umgestaltungen. Und dann war nach erster Umgewöhnungsphase alles wieder in bester Ordnung.

Ein paar Klicks, und die Orientierung der Navbar dürfte das kleinste Problem sein. Wenn dir das Farbdesign wegen des Filmthemas oder den Farben nicht zusagt, das ist natürlich was anderes. Manche mögen braun/orange, andere schwarz/blau... Tut mir natürlich leid, wenn du jetzt hiermit unglücklicher bist. Gerade nach den so freundlichen Worten über meinen Blog, für die ich mich natürlich herzlich bedanke.

Aber ich bin mir sicher, die Navbar wird dich nicht mehr lange stören. Ich glaub an dich :-)

Und nun gut Biss für deinen Apfel. Spätestens zu PotC 4 ist ein... guter Tipp... Sehr weitgefasst, aber ja... ;-)

WildHuhn hat gesagt…

ich guck nur noch einmal am tag rein was neu gepostet wurde aber les nur noch was mich 100% interessiert. also alles über DC Comics und Tarantino

sonst kannst du deine posts behalten

WildHuhn hat gesagt…

übrigens seh ich aufgrund einer augenproblematik bei weißem text auf dunkelm hintergrund doppelkonturen

deswegen war das helle design mit der schwarzen schrift besser. ich krieg bei weißer schrift auf dunklem kontrast immer kopfschmerzen wegen den doppelrändern

es gibt schon mehrere gründe weswegen ich jetzt nicht mehr so oft hier lesen kann

aber du hast sicherlich ...so 1000 leser die regel,äßig kommen, also kanns dir ja egal sein. und die haben net solche probleme mit augen, linkshänder und dem allgemeinen design

Anonym hat gesagt…

Woah! Stylischer Style ist stylisch!

Und was man sich über eine Navbar so aufregen kann. ROFL!

AlphaOrange hat gesagt…

Uhhh.. Tron-Style.
Jetzt mit rechts- statt linksdrehenden Sidebar-Kulturen. Voll fett!

Okay, augenfreundlich ist das wirklich nicht, aber als Event-Theme eine nette Sache.

The Reader hat gesagt…

Was, Leute, alle diskutieren über das Design, aber keine Liebe für den Kurzfilmtag? Kommt schon! Super Sache und ich will einen zweiten Kurzfilmtag!

Kommentar veröffentlichen