Montag, 13. Dezember 2010

Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten: Der erste offizielle Trailer



Und auf Deutsch:

20 Kommentare:

Sunshine hat gesagt…

Nochmal Whoa!!!!!

Sir Donnerbold hat gesagt…

Sagt mal, hat der alte Zimmer-Meister ein paar Takte aus der Ride-Overtüre in die Trailermusik eingeschleust? Mir schwant, das wohl! Hoffentlich schaffen die's auch in den Film, dann haben wir weitere, subtile Referenzen, die nicht aufgesetzt wirken.

Oh, ähm... Endlich bin ich wirklich von der Nixen-Sache überzeugt. Keine Arielle-Klone.

Sunshine hat gesagt…

Öhm, da müsste ich nochmal reinhören, auf die Musik hab ich bisher nicht geachtet, v.a. da ich gleichzeitig am Telefon hänge. *g*

Ja, die Nixen sind doch gut geworden. Und eine Romanze zwischen zwei jungen Leutchen haben sie auch drin, hach, wie süß.

Chemie Cruz/Depp überzeugt mich, was man hier so sehen konnte.

Ja, doch, ich bin... angetan. *g*

Und wie sagte einst jemand so schön anlässlich des 1. "Sweeney Todd"-Trailers: "Selbst wenn der Film nachher scheiße ist, hatten wir wenigstens ein paar Monate einen saugeilen Trailer."

Wobei ich einen ebenso saugeilen Film vorziehen würde.

Sir Donnerbold hat gesagt…

So ab ca. 1:48 klingt es für mich so, als hätte man die etwas mysteriöseren passagen der Oertüre mit der (verlangsamten) Percussion aus "He's a Pirate" gekreuzt. Und da wir ja alle wissen, wie komplex "Up is down" war, traue ich Hans so eine Spielerei zu. Wenn ja: MEHR DAVON!

Zur Relation Trailer / Film: Als Standalone-Trailer finde ich es jetzt nicht so "saugeil" wie den von AWE, da der einen ja komplett bombadierte und durch die größere Musiklastigkeit viel von einem Musikvideo hatte. Für Leute mit filmischen Musikgeschmack. Der Trailer hier verleiht dafür, scheint mir, einen repräsentativeren Blick auf den Film, ohne dass ich mich gespoilert fühle. "Fremde Gezeiten" wird also mehr "Fluch der Karibik" als "Am Ende der Welt", behaupte ich jetzt. So. Das könnte vielen gefallen.

Sunshine hat gesagt…

Stimmt, da ist was dran. Was auch immer es ist, es ist toll.

Nein, ich hab auch nicht dieses extreme EPIC Feeling, das bei AWE aufkam, aber es erinnert stark an Teil 1 und das ist gut. Ich find beide Trailer auf ihre Art supertoll und überhaupt.

Jaguar D Sauro hat gesagt…

Huh, würd mal sagen Back to the Roots: Sieht für mich nach dem eher schweren und düsteren dritten Teil von der Gangart her nach dem ersten teil aus. Ein klassischer Abenteuerfilm mit romantik und überbrodelnden Seemannsgarn.

Trotzdem habe ich Probleme: Was soll diese dämliche Einleitung am Anfang? Als müsste man uns nochmal erklären, wer Jack Sparrow ist. Zudem im Vergleicht zu den letzten Trailern zu den letzten Teilen ziemlich langweilig: Auch wenn ich meine Probleme mit Teil 3 hatte, war der Trailer fantastisch, das hier wirkt so...gewöhnlich...

Naja, aber was soll's: Jack is back. Mal sehen, ob es zu einem Erfolg reicht^^

Sir Donnerbold hat gesagt…

@ Jaguar: Die Einleitung haben die sich aus dem "Comic Con"-Grußwort geschnipselt. Meine Theorie ist folgende... Depp wurde während der Mittagspause ans Set geschoben, bekam ein paar Seiten Text in die Hand gedrückt und meinte, dass es irgendwie seltsam wäre, das nur für ein paar Leute auf einer Expo zu machen. Also ließ er vertraglich verfügen, dass das Material auch regulär ins Kino kommt.

Gerüchte besagten ja auch, dass Disney Depp ANGEBLICH für jeden PotC nach Teil 3 jeweils zwei Filme nach freiem Gutdünken machen dürfe. Sollte das stimmen, bereite dich schonmal auf Disneys "Rotkäppchen und der böse Drogenbaron" und "Tim Burton und Johnny Depp spielen Schach" vor. :-p

Sunshine hat gesagt…

Diskutiert ihr das mal aus, ich geh jetzt beruhigt und glücklich in die Heia. Manche Menschen müssen ja arbeiten. ;)

Steve hat gesagt…

Sieht gut aus.

Das einzige Problem beim deutschen Trailer: David Nathan! Ich hoffe Marcus Off hatte für den Trailer einfach keine Zeit gehabt.

Und ich finde es gut, dass der Trailer eher gewöhnlich ausschaut. Markiert Teil 4 doch hoffentlich den Beginn einer neuen Triologie.

Sir Donnerbold hat gesagt…

@ Steve: Ich denke auch, dass Off entweder keine Zeit hatte. Oder Disney spielt subtile Psychospielchen mit uns und will "Fremde Gezeiten" in den Köpfen des deutschen Publikums näher an Teil 1 und 2 positionieren, als an Teil 3. Das erreicht man, indem man eine beim Trailer zu "Am Ende der Welt" gebrochene Tradition wieder hervorholt und Nathan wieder zur Stimme im ersten Trailer macht, bevor man dann wieder auf Off wechselt.

Zur Trilogie-Sache: Elliott & Rossio schrieben vor kurzem, dass 4 ein Einzelgängerfilm wird und 5 & 6 ein Doppel bilden sollen. Allerdings glaube ich, dass sie bald auf ein leeres Stück Papier starren, sich dann nochmal Teil 4 angucken und wie gehabt aus Material dieses Films ein paar Fäden für die nächsten Fortsetzungen spinnen... War doch immer so. :-D

Dr-Lucius hat gesagt…

Insgesamt doch zumindest ein Trailer/Teaser der neugierig macht. Es gibt schlimmeres.
@Sir D. zu den Gerüchten:
Wie wärs denn mit "Johnny Depp als Hairy Potter?" *g* Ok. Gute Nacht!

Dr-Lucius hat gesagt…

Doch noch was:
Ich hab mal unter Wikipedia nachgeschaut und bin dabei auf den Satz gestossen:
...Gleiches urteilte auch der United States Congress of Catholic Bishops. Es handele sich um eine „selbstparodierende Geschichte"
http://www.usccb.org/movies/p/piratesofthecaribbeanthecurseoftheblackpearl.shtml
Haha, mal sehen was die zu dem neuesten Teil sagen werden.

Sir Donnerbold hat gesagt…

@ Jaguar: Die Intro-Sache hat sich wohl erledigt, auf Bruckheimers YouTube-Account gibt's das ganze auch ohne Sparrows Monolog.

Anonym hat gesagt…

Der Trailer sieht soweit ganz nett aus, aber ein paar Sachen stören mich. Erstmal: Was zur Hölle haben sie aus Barbossa gemacht? Er war dieser schlimmarschige Piratencaptain, warum segelt er auf einmal unter englischer Flagge? Und warum trägt er diesen furchtbaren Hut?
Die restlichen Dinge sind eher Kleinigkeiten; die Zombies sehen nicht sonderlich spektakulär aus und Jacks hellere Haare gefallen mir nicht. Das, und ich bin kein großer Fan von Penelope Cruz. Ansonsten hat der Film aber Potential, ich bin sehr gespannt auf's Endprodukt.

Jack hat gesagt…

Hey Sid, kannst du nen Link zum deutschen Trailer posten?

Sir Donnerbold hat gesagt…

Beitrag entsprechend aktualisiert. Sobald ich eine gute einbindbare dt. Fassung finde, reiche ich die auch hier im Beitrag nach.

@ Anonym: Bezüglich Barbossa bin ich auch auf gute Erklärungen gespannt. Ob sein, äh, neuer Gang damit zu tun hat? Mit Cruz können wir usn übrigens die Hand geben - "Nine" gehört zu den wenigen Filmen, in denen ich sie mochte. Das ist schonmal eine gute Sache (selber Regisseur wie der neue Pirates) und die Synchro finde ich auch sympatischer als ihre echte Stimme. Was ebenfalls etwas beruhigt.

Anonym hat gesagt…

Leck mich fett,
falsche Synchro für Jack kann das sein?

Oellig hat gesagt…

Jepp, ich mag auch Cruz' Synchro lieber als die Originalstimme. Ist irgendwie deutlich angenehmer für's Ohr. *g*

Ansonsten scheinen Depp/Cruz ganz gut zusammen zu funktionieren.....zumindest im Trailer. :D
Sieht jedenfalls nicht langweilig aus. Alles weitere wird man dann im Endprodukt sehen^^.

Synchro Jack hoffe ich mal, dass D. Nathan nur das Provisorium für den Trailer ist und M.Off wieder wie gewohnt zum Einsatz kommt. Wär doof, wenn nicht^^.

Blackbeard sieht einfach fantastisch aus. Tolles Gesicht!

Barbossa ist...öhm, etwas ungewohnt...er wirkt so "reinlich" *g*. Auf die Erklärung, wo sein armes Bein abgeblieben ist, bin ich hingegen auch gespannt.

Hatte ich schon erwähnt, dass ich mich freue? Erst recht nach dem Trailer? Nein? Jabbadabbadu!....ich freu' mich auf nächsten Maihai *sing*

Sunshine hat gesagt…

Nach dem theater zu DMC, als Off später dch noch ins Studio geholt wurde (und angeblich alles neu einsprechen durfte, weil man vorher Nathan hatte synchronisieren lassen?), geh ich mal davon aus, dass Off grad keine Zeit hatte. Hoffe ich.
(Nathan spricht.. tiefer als sonst. Seltsam.)

Jedenfalls, sinnvollere Gedanken, wenn ich heut Abend wieder zu hause bin.

Kevin Kyburz hat gesagt…

Nett, hat mich aber gestern Abend auch nicht mehr zu Freudensprüngen bewegen können. Der Film ist mit Sicherheit mindestens gut, den Trailer finde ich unspannend. Sieht für mich recht unmotiviert zusammengeschnitten aus.

Kommentar veröffentlichen