Montag, 12. September 2011

52 Songs #11: Werbung

Die Kommerzialität hat die Gedankendeponie erreicht: Denn ausgerechnet Werbung ist das neue Thema bei 52 Songs! Mir als mediengeschädigtes Kind fallen dazu natürlich zahllose Lieder ein. So erinnere ich mich an eine Zeit, in der Metzgermeister nicht erklärten, dass Deutschländer das beste aller deutschen Würste vereinen ("knackig wie Wiener", jaja, klar...), sondern Kinder nervig von den Deutschländer-Würstchen sangen.
Natürlich kenne ich zahllose Versionen des Langense-Dauerbrenners Like Ice in the Sunshine und auch ich habe mich schon singend auf die Bacardi-Insel gewünscht. Am besten mit dem Becks-Schiff vor Anker, auf dem in Dauerschleife Sail away spielt.

Ich wollte aber für die 52 Songs etwas weniger offensichtliches wählen. Also greife ich auf Eddie Rodriguez zurück, der in der Werbung anno dazumal die Hähnchenprodukte von McDonalds als Sensaçion besang:


eddie rodriguez sensacion von Susanowoo
(auch in besserer Qualität)

Oh. Ja, genau: Achtung, liebe arbeitende Bevölkerung, das obige Video enthält mehr, als nur kleine Hühnchenbrüstchen. Warnung, Warnung...!

3 Kommentare:

dasI hat gesagt…

Die meisten Jingles hängen einem, genau wie die dahinter stehenden Produkte, nach einer Weile zum Halse heraus. Aber das da oben ... *lach* ne, geht gar nicht. Da bekomme ich nicht nicht mal im Ansatz Lust auf die clownverseuchte Burgerkette. daran ändern auch die dargebotenen Hühnerbrüstchen nix. Sehr gut ausgesucht! :)

Simone hat gesagt…

Was zur Hölle?! :D

Anonym hat gesagt…

Endlich noch jemand, der sich an Raabs Sommerhit(-Versuch) erinnert. Das waren noch Zeiten!

Kommentar veröffentlichen