Donnerstag, 22. September 2011

Neuer US-Trailer zu David Finchers "Verblendung"

Fast vier Minuten dauert er, der neue Trailer zu Verblendung von David Fincher. Auf eine weitere Muppet-Parodie braucht man wohl nicht zu setzen...



Würde ich weder Buch, noch die schwedische Verfilmung kennen, wäre mir dieser XL-Trailer wohl definitiv zu viel. Da dem aber nicht so ist, sehe ich ihn als viel versprechenden Ausblick auf David Finchers atmosphärisch äußerst dicht erscheinende Adaption an, die mit einem weiteren albtraumartigen Soundtrack aufwarten wird. Daniel Craig hat mich auch bereits überzeugt, bei Rooney Mara ist es noch immer schwer, Noomi Rapace zu vergessen. Doch sie scheint ihre Sache gut zu machen. Der Feel Bad Movie der Winter-Saison kann kommen!

2 Kommentare:

Dominik Klein hat gesagt…

JA ! Der Hammer schlechthin. Der Winter kann kommen. Typischer Fincher Style. Ein Film für die kalte Jahreszeit.

Clochette hat gesagt…

Seltsamer Trailer; ich hab gerade das Gefühl, den ganzen Film mit gedrückter Vorspultaste gesehen zu haben.

Aber yeah - das ist Lisbeth, wie ich sie mir vorgestellt habe!

Kommentar posten