Montag, 21. November 2011

52 Songs #21: Hoffnung

Mein Gemeckere über die Themen bei 52 Songs muss doch sicher langsam irgendwem auf die Nerven fallen. Dabei finde ich die Themen keinesfalls schlecht, ich bekomme es nur recht häufig hin, mit meinem Musikalltag leicht an ihnen vorbeizurauschen. Oder ich mache mir zu viel / zu wenig Gedanken. Wie auch immer.

Jedenfalls stehe ich vor dem Thema Hoffnung und fühle mich leicht überfahren. Lieder, die Hoffnung ausdrücken ... Also, wenn ich mich gerade hoffnungslos vorkomme, höre ich ja vornehmlich aggressive Musik. Man regt sich ja auf, wie doof gerade alles ist. Und wenn ich gerade hoffnungsvoll bin, dann höre ich eher Musik, in der das Glück als Ist-Zustand beschrieben wird, statt "ach, ich hoff ja schon, dass das gut geht"-Genöle.

Die erfolgsversprechenste Möglichkeit, mir Hoffnungslieder in meine Playliste zu schmuggeln, sind wieder einmal Film-Kompositionen. Mein erster Gedanke zu diesem Thema hätte uns deswegen wieder einmal zur Pirates of the Caribbean-Saga geführt, doch dieses Stück hebe ich mir zur Sicherheit auf. Könnte noch andere Themen geben, wo es passt.

Dann kam mir in den Sinn, euch vielleicht mit einem selbst zusammengeschnipselten Medley zu nerven, aber das hat mir auch nicht gepasst. Also gibt es stattdessen Kermit, der mit Bret McKenzie ein Lied aus dem kommenden Die Muppets singt. Weil der Optimismus dieses Songs eine hoffnungsvolle Stimmung auslöst. Und ich Geek hoffe, dass der Streifen ein Megaerfolg wird. Habe ja sonst keine Sorgen. :-p

2 Kommentare:

Apfelkern hat gesagt…

Life's a pizza! Hihi.

Ich fürchte, dass ich mir den neuen Muppets Film ansehen muss. Hoffentlich wird er so gut und grün wie Kermit.

caroona hat gesagt…

Hoppel, hoppel, hoppel! Wie ich mich darauf freue!

Kommentar veröffentlichen