Dienstag, 1. November 2011

Die 100 neuen Lieblingsbücher der Deutschen

Im Sommer suchte die Blogosphäre die 100 neuen Lieblingsbücher der Deutschen. Meine 15 Kandidaten findet ihr hier, und bei dieser Gelegenheit hatte ich ja auch versprochen, euch darauf hinzuweisen, sobald die 100 Lieblingsbücher gefunden wurden. Nun, die Auflösung brauchte etwas länger, als erwartet, aber am 20. Oktober war es bei Sabrinas Buchwelt so weit. Da ich aufgrund von Halloween und dezenter Grummeligkeit irgendwie verschwitzt hatte, euch auf diesen Beitrag hinzuweisen, hole ich das heute endlich nach. Als Feiertagsgeschenk.

Hier ein grober, kommentierter Überblick:

1. Suzanne Collins - Die Tribute von Panem: Tödliche Spiele

Ich bin überrascht. Ich hatte erwartet, dass Platz 1 vorhersehbar wird, aber dieses Buch kenne ich überhaupt nicht. Weder habe ich es gelesen, noch habe ich jemals davon gehört.

2. Stephenie Meyer - Biss zum Morgengrauen

Das hatte ich wiederum auf Platz 1 erwartet...

3. J. K. Rowling - Harry Potter und der Gefangene von Askaban
4. J. K. Rowling - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
5. Walter Moers - Die Stadt der träumenden Bücher
6. Michael Ende - Die unendliche Geschichte
7. J. R. R. Tolkien - Der Herr der Ringe: Die Gefährten

Abgesehen von Moers (da hätte ich irgendwie bei uns Bloggern eher mit Käpt'n Blaubär gerechnet) irgendwie alles im Rahmen des Erwarteten.

8. Markus Zusak - Die Bücherdiebin
9. Carlos Ruiz Zafon - Der Schatten des Windes

Kenne ich nicht. Ist mein literarisches Wissen so lückenhaft, oder haben sich bei dieser Abstimmung bloß einige verwandte Seelen gefunden?

10. Cornelia Funke - Tintenherz

Ich hasse dieses Buch...

11. Ken Follet - Die Säulen der Erde

Ja, kann ich mit leben. Und ich hatte es auch in der oberen Hälfte erwartet.

15. Patrick Süßkind - Das Parfüm

Hmmm... Das Parfüm ist gut, wird jedoch etwas überschätzt, als dass einige Literaturkritiker Dinge in den Roman hineinlesen, die darin meiner Ansicht nach kaum vorhanden sind...

22. Cecilia Ahern - P.S. Ich liebe Dich

Die Verfilmung hat mich tierisch genervt, an der Vorlage habe ich keinerlei Interesse...

26. Douglas Adams - Per Anhalter durch die Galaxis

Ah, endlich etwas aus meiner Liste!

29. Oscar Wilde - Das Bildnis des Dorian Gray

Und nochmal! Sogar noch über...

32. J. R. R. Tolkien - Der Herr der Ringe: Die zwei Türme
33. Donna W. Cross - Die Päpstin
35. Michael Ende - Momo
38. J. R. R. Tolkien - Der kleine Hobbit
41. J. K. Rowling - Harry Potter und der Halbblutprinz
42. Stephenie Meyer - Biss zur Mittagsstunde

44. Dan Brown - Illuminati

Wenn man das Buch und den Film brutal zusammenklatscht, dann könnte meiner Meinung nach etwas noch besseres entstehen...

52. Dan Brown - Sakrileg

Dass Sakrileg, der berühmtere und lauter diskutierte, Dan-Brown-Roman hinter den Illuminati landet, überrascht mich sehr. Der Hype um die Kirchen-Kontroverse scheint versiegt. Wurde auch Zeit, denn wenn ich nochmal lese "Dan Brown behauptet, dass...", drehe ich durch. J.K. Rowling behauptet ja auch nicht, dass es eine Zauberschule gibt, auf der ein Auserwählter rumtollt...

58. Iny Lorentz - Die Wanderhure

Da verweise ich liebend gern auf meinen geschätzten Nachbarblog...

60. Johann Wolfgang Goethe - Faust

Oh, wird der Bildungsauftrag einer solchen Liste dann auch mal ausgefüllt...!

67. Umberto Eco - Der Name der Rose

War meine Hitliste wohl wirklich nicht für die Katz!

68. Walter Moers - Die 13 1/2 Leben des Käpt`n Blaubär

Wie schon gesagt: Das hätte ich weiter oben erwartet!

75. Friedrich Dürenmatt - Die Physiker

Hätte ich mir erlaubt, Dramen zu berücksichtigen, wäre dies wohl auch Teil meiner Liste geworden. Vielleicht. Sehr wahrscheinlich... Womöglich...

81. George Orwell - 1984

Gehört weiter nach oben.

92. Terry Pretchett - Gevatter Tod

Und das wäre Disneys Chance gewesen, einen absoluten Hit in der deutschen Blogospähre zu landen...

96. Bernhard Schlink - Der Vorleser

Was ich auch immer für Tintenherz empfinden mag, für dieses zusammenkalkulierte Stück Möchtegernanspruch habe ich das zehnfache an Geringschätzung übrig.

Die komplette Liste findet ihr in Sabrinas Buchwelt. Viel Spaß beim Stöbern!

8 Kommentare:

Adrian vom Baur hat gesagt…

Bestimmt hast du zumindest unter dem amerikanischen Titel "The Hunger Games" von "Die Tribute von Panem" gehört? Wird auch gerade verfilmt: http://www.thehungergamesmovie.com

Sehr lesenswert übrigens!

Goethe hat mir die Lust am Lesen genommen hat gesagt…

Von PLatz 1 hab ich auch nie was gehört, von Platz zwei nur, wenn das was mit Twilight zu tun hat. Da hab ich dann den Twilight-Hype wohl unterschätzt, ist irgendwie komplett an mir vorbeigegangen. Dachte das wär son MTV-Ding.

Hab nur ziemlich wenig Bücher aus der Liste gelesen, irgendwie fast nur die Standardwerke:
Harry Potter, Der Herr der Ringe, Die von Dan Brown, 1984 und Krabat. Dazu kommt noch Faust aus der Schule und Pippi Langstrumpf, welches mir noch vorgelesen werden musste.
Hmm, bis auf von Faust hab ich von allen eine Verfilmung gesehen.

Ich weiß ja nicht, was du mit 1984 hast, das Buch war total langweilig (lag vielleicht daran, dass ich den Film vorher gesehen habe.)

Naja, dank der Schule hab ich das Lesen irgendwann ganz gelassen. Nachdem ich dort die beschissensten Bücher 1000-fach auseinanderanalysieren musste, hatte ich es irgendwann satt. Dabei hab ich als Kind so viel gelesen.

Weißt du eigentlich, wie viele Leute an der Umfrage teilgenommen haben?

Kevin Kyburz hat gesagt…

Die Tribute von Panem fand ich auch nicht schlecht, ich hatte das gelesen, ohne zu wissen, dass es so ein Beststeller ist. Ist eine Trilogie.

Klotz hat gesagt…

Habe nur äußerst wenige Bücher aus der Liste gelesen...

Harry Potter: Verdient in der Liste
Faust: Ebenso
Eragon: Nicht verdient.
Das Parfum: Verdient.

Das... war es auch glaube ich schon? :D

Sunshine hat gesagt…

"Die Tribute von Panem" wollte ich auch schon seit Längerem mal lesen (möglichst, bevor der Film dann ins Kino kommt). Ich kann nicht umhin, dabei immer an "Battle Royal" zu denken - ist wohl ähnlich, aber weniger brutal. oder so.

Ähm ja, "Twilight" Und HP sind nun wirklich keine Überraschungen.

"Der Schatten des Windes"! <3 Und der anhalter ist auch recht weit oben, schön!

Wahh, die blöde "Wanderhure"! Ähm, danke für den Verweise. *g* Das Schlimmste ich: Ich hab Band 2 hier liegen... und ich weiß, ich werde es lesen. Und es wird schlimmer sein als Band 1.
außerdem liegt hier dieses "House of Night 1". Auch das werde ich lesen und leiden. Für die Wissenschaft!

"Der Vorleser" ist doch nur drin, weil man ind er Schule eine Gehirnwäsche durchlief und das Buch einem als absolut großartig verkauft wurde. Bei manchen Leuten funktioniert sowas.

Sir Donnerbold hat gesagt…

@ Adrian: Okay, von "The Hunger Games" habe ich im Vorbeihuschen was auf diversen Filmseiten gelesen.

@ Goethe: An und für sich ist Twilight auch ein Ding der aktuellen MTV-Generation, aber ich kenne ja nicht den Altersdurchschnitt dieser Umfrage. (Jetzt habe ich sicher irgendwen verärgert... Sorry!) Bei 1984 faszinieren mich Idee und Aussage. Ein "Pageturner" ist's nun nicht unbedingt, aber das Interesse ist bei mir so stark, dass es sozusagen für die Spannung einspringt. *g*

@ Sunshine: Ich freue mich schon auf den Verriss der Huren-Fortsetzung. Und wenn mir eines Tages die Artikelideen ausgehen, revanciere ich mich mit einem Vorleser-Verriss. Direkt nach der Hitliste meiner Lieblingsfilme. :-p

Sunshine hat gesagt…

Ich denke auch, dass hier das Alter durchaus eineRolle spielt - zwar werden HP, die Tribute und Twilight auch von Leuten jenseits der 30 gelesen, aber sie sind doch im Kern Jugendliteratur.

Ich weiß noch nicht, wann ich mich aufraffen kann, diese Fortsetzung lesen. Aber sei versichert: Ich werde meine Meinung kundtun. Und wer weiß - vielleicht ist es ja sogar... besser? *g*

Sunshine hat gesagt…

Ich denke auch, dass hier das Alter durchaus eineRolle spielt - zwar werden HP, die Tribute und Twilight auch von Leuten jenseits der 30 gelesen, aber sie sind doch im Kern Jugendliteratur.

Ich weiß noch nicht, wann ich mich aufraffen kann, diese Fortsetzung lesen. Aber sei versichert: Ich werde meine Meinung kundtun. Und wer weiß - vielleicht ist es ja sogar... besser? *g*

Kommentar veröffentlichen