Montag, 16. Januar 2012

52 Songs #29: Agathe Bauer / Songverhörer

Diese Woche ist Comedygold gefragt, bei 52 Songs. Was andeutet, dass uns die brauchbaren Themen ausgeht. Und dabei hat es die RTL-Chartshow bereits auf mehr als 100 Ausgaben gebracht, da werden wir ja wohl 52 Wochen lang unsere Würde behalten können.

Wie dem auch sei, Spaß macht dieses Thema auf jeden Fall. Gesucht sind Lieder mit Textstellen, die man einfach falsch versteht. So wie aus I got the power! plötzlich Agathe Bauer wird oder Wo Liebe lebt und Friede wohnt dank Phil Collins' nicht ganz akzentfreiem Deutsch Wo Liebe lebt. Und Frida wohnt!. Mir schwebte ein Disneylied im Kopf herum, bei dem ich dauernd was mit "Ficken!" verstand, nur komm ich nicht so wirklich drauf. Ich werde es vielleicht nachreichen, denn mir kam in den Sinn, dass es ja auch einen genialen Songverhörer gibt, der mehr als nur ein paar Sekunden andauert:

5 Kommentare:

caroona hat gesagt…

Bist Du gemein! Das war doch meine Idee! Pff, ich schmolle jetzt... ;)

deranderenilo hat gesagt…

geradezu klassisches misheard-lyrics-lied. den einen oder anderen text gibt es auch bei what's up people von maximum the hormone, einen link poste ich hier aber nicht, weil die titel ... nun ja, sie haben eine copyrightbedingt hohe fluktuation.

Dr-Lucius hat gesagt…

Hach, Sir D., das ist ja nun wieder ein Thema nach meinem Geschmack, also Parodien, Ulk etc.
Ich verweise nur auf Axel Hackes Bücher:
Der weisse Neger Wumbaba (statt: "..der weiße Nebel wunderbar" von M. Claudius) etc.
Ein besonders schönes Beispiel ist auch im klassischen Bereich zu finden:
Opera translated..

http://www.youtube.com/watch?v=jjeQtbKFlHc&feature=related

Bewunderswert die Sopranistin, die trotz der Publikumsreaktionen ernsthaft weitersingt!!

Ach ja, Sir D. als kleiner Silvestergruß nachträglich:
""Dinner for one" The 90. rescue summit OR Euros for No One / German with English Subtitle"

http://www.youtube.com/watch?v=CC6f2RB9iO8

"_____________"

Anonym hat gesagt…

http://www.youtube.com/watch?v=Vr0tdNweEDc&feature=related
Nichts geht über die Verhörer von lateinischer Videospielemusik und zum Intro von Super Smash Brothers Brawl gibt es sicher 100.000 missverstandene Versionen...

Anonym hat gesagt…

Falls Leute es noch nicht wissen:
Heute wird über SOPA entschieden.
SOPA ist ein Anti-Piraterie-Gesetz der USA, welches weltweit derzeit im Internet für Tumulte sorgte.
Es berechtigt Amerika dazu, alle Seiten, die Material oder die USA selbst bestehlen, zu sperren. Ebenfalls soll es die Bestrafung von Seiten ermöglichen, die sich nicht dagegen absichern, dass auf ihrer Seite gestohlenes Gut ist.

Ganz zu Schweigen davon, dass Amerika damit auch Zugriff auf europäische und asiatische Seiten haben will, ist es neben China der wohl größte Zensureinschnitt seit langem (vor allem wegen der Klausel, dass selbst das theoretische Nicht-Verhindern strafbar ist).
Da ca. 90% des Internets vermutlich davon betroffen sind, gehen entsprechend viele dagegen an.
Youtube, Facebook, AOL, Tumblr und Andere haben bereits fest vor, Anzeige beim obersten Gericht dagegen einzureichen, da es für diese mit als Erstes neben Stream-Seiten ein Todesurteil wäre.

Doch man findet auch Fürsprecher wie etwa CNN, Disney, NBC und große Teile der Videospiel-Industrie.

Dagegen sind wiederum aber z.B. Valve als einer der größten Videospielgiganten Amerikas. Auch sonst verurteilen viele Seiten und Firmen den Schritt stark, bei Meinungsumfragen zeigte sich eine deutliche Mehrheit der Amerikaner dagegen, auch, wenn das den Kongress weniger zu interessieren scheint.

Um der Dringlichkeit der Situation Ausdruck zu verleihen, haben deshalb mit die größten Riesen im Internet-"Geschäft" einen "Nuklear-Bomben"-Plan entwickelt.
Sie gehen morgen den ganzen Tag offline.
Laut mehreren Seiten sind das vorrangig diese Seiten:
* Google
* Facebook
* Twitter
* Wikipedia
* PayPal
* Zynga (creators of Farmville, Mafia Wars, etc.)
* eBay
* LinkedIn
* AOL
* eBay
* Etsy
* Foursquare
* IAC
* Mozilla
* OpenDNS
* Yahoo!
* IAC, which owns these websites:
o Dictionary.com
o Ask.com
o Dictionary.com
o Match.com
o CollegeHumor
o Dorkly
o Vimeo

Ob diese Seiten alle offline gehen oder zumindest ein paar, das sieht man morgen.
Aber da alle irgendwie technik- oder politischinteressierten, meinungsfreiheit vertretenden Online-News darüber berichten (vor allem englischsprachige), ist diese Liste evtl. doch mehr oder minder realistisch.
Die genauen Teilnehmer könnten höchstens schwammig sein, denn es ist unklar, ob die genannten Seiten nur dagegen sind, wirklich den Shut-Down mitmachen oder wie Google, Facebook, Tumbr, etc sogar eine Anzeige gegen das Gesetz starten wollen.
Wird man halt morgen erfahren.

Ich jedenfalls finde diese Nachricht durchaus dringlich und wichtig und dramatisch, dass man fast nirgends davon erfährt, wenn man nicht sucht.
Vor allem, da ich der amerikanischen Politik ein Ja zu dem Gesetz durchaus zutraue und mir auch vorstellen könnte, dass Europas Politiker es verpennen, effektive Gegenmaßnahmen zu unternehmen.
(Erkennbar übrigens daran, dass .com, .tv, .net, .cc und .name angeblich amerikanische Domainnamen sind und deshalb von Amerika jederzeit nach Lust und Laune gesperrt werden können)

SOPA:
Wikipedia-Eintrag zu SOPA

Quellen:
CNN Tech
MediaITE
Forbes.com
Gloria Rand
PC Mag
Save The Internet
C-Net
Gamona
E-Recht 24
Giga.de

Soviel zur Schattenseite von Disney!

Kommentar veröffentlichen