Donnerstag, 15. März 2012

52 Songs #37: Heimat

Sobald ich unter der Main Street Station durchgelaufen bin, somit der Lärm vom Parkeingang, mit seinen Drehkreuzen und den schnatternden, gerade eintretenden Parkbesuchern verstummt, und die Musik der Main Street U.S.A. meine Ohren umschmeichelt, bin ich angekommen. Die Monaten des Wartens sind endlich vorbei, Disneyland Paris hat mich wieder.

Zu lebensfrohen, enthusiastischen Ragtime- und Barbershopklängen die detailverliebte, warme Nachbildung einer typischen US-Kleinstadt (genauer gesagt Marceline) zur Wende vom 19. ins 20. Jahrhundert entlangzuspazieren, verleiht mir jedes Mal einen wohligen Schauer und lässt mein Herz kurz aufglühen. Andere Ecken des Disneylands sind aufregender, sie bieten famose Attraktionen und tolle Shows... Aber nur die Main Street bietet dieses beispiellose Heimatgefühl. Und nach Heimat wurde auf der Gedankendeponie diese Woche ja gefragt.



Ich könnte glatt die gesamte Main-Street-Musikschleife hier posten, aber wenn ich mich auf einen Ausschnitt beschränken muss, so ist dieser mit eingestreuten, leichtherzigen Instrumentalversionen von Put on Your Sunday Clothes, Fortuosity und Let's Have a Drink on That mein klarer Favorit. Ich kann den Geruch des warmen Popcorns, der frisch gebackenen Brownies und der Cookies förmlich in meiner Nase spüren und das Eis vom Gibson Girl Parlor schon geradezu schmecken. Hach, ich will zurück ...

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen