Donnerstag, 12. April 2012

52 Songs #41: Liebeserklärung

Eine musikalische Liebeserklärung wird vom Konna gefordert. Und da fiel mir die Wahl wahrlich nicht schwer, denn es gibt ein Lied, das ganz genau vorführt, wie Liebeserklärungen gleichermaßen poetisch, wie praktisch und ehrlich sein können. Das übliche "ich find dich süß, weil ... du hast Titten"-Gewäsch kann ja jeder Holzkopf runtersabbeln. Aber es benötigt eine Person von großem Geiste, um die klaffende Divergenz zwischen seinen Hochgefühlen und seinen tiefsten Abneigungen in voller Bandbreite abzuzeichnen und zu einem malerischen Vergleich zu formen. Dadurch wirkt die Liebeserklärung auch sofort ehrlicher und glaubwürdiger.

Jeder kann sagen "Du hast ... Augen!" und dabei lügen wie gedruckt. Doch wenn jemand seine Zuneigung für dich in Relation mit seinen größten Abneigungen stellt, dann lässt er dich in seine Seele blicken. Und zeigt, dass er auch wirklich zu weitreichenden Gefühlen fähig ist.



Dieses traumhafte Rezept kann man auch auf den Kopf stellen: "Ich hasse dich so sehr, wie Fluch der Karibik rockt!" Aber das ist Poesie für eine andere Gelegenheit ...

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen