Montag, 14. Januar 2013

Die 70. Golden Globes: Das Live-Blogging


4:59: Großartig, so macht die Oscar-Saison wieder Spaß. Gute Nacht oder guten Tag noch an alle, wir lesen uns nächsten Monat zum nächsten Liveblogging!

4:58: Wooooohooo, Argo gewinnt den Globe für das beste Drama!

4:57: Julia Roberts torkelt auf die Bühne.

4:51: Day-Lewis verrät den restlichen Ablauf des Abends: Nachdem ein Ex-Präsident auftauchte wird die HFPA noch mehr protzen, denn die Queen wird jeden Moment mit Fallschirm ins Theater springen, um in letzter Sekunde Skyfall für einen Award vorzuschlagen. Will das sehen!

4:50: Daniel Day-Lewis, what, wer hatte den denn bitte auf der Rechnung?

4:48: Jessica Chastain gewinnt als beste Drama-Kinodarstellerin

4:41: Fickt euch, Oscar-Nominierung-gestützte Globe-Prognosen! Les Misérables gewinnt als bester Comedy- oder Musicalfilm!

4:33: Wer klaut bitte die Räder von Wolverines Fahrrad. Halt, wieso braucht Wolverine ein Fahrrad?

4:31: Hugh Jackman, bester Comedy- oder Musical-Darsteller I approve.

4:22: Beste Comedyserie: Girls

4:20: Affleck zollt seinen Respekt auch Leuten, die nicht nominiert wurden, "like Paul Thomas Anderson who I think is like... Orson Welles!"

4:18: Derweil, irgendwo bei den Mitgliedern der Academy: Ben Affleck gewinnt als bester Regisseur. Ben Affleck gewinnt den Globe. Liebe Academy-Mitglieder: Der Mann, der euch keine Nominierung wert ist, gewinnt für Argo den Regie-Globe. Weil er verdient hat!

4:17: Quentin Tarantino Spit Take. Because ..?

4:05: Liebe Disney-Kinderstars: Schaut euch diese Frau an. Ihr könntet auch ihren Weg gehen, wenn ihr euch anstrengt. Es muss nicht immer der Weg der zugedröhnten Klatschpressenopferschlampe mit mittelmäßiger Musikkarriere sein.

4:01: Robert Downey Junior spricht über sich, denn die Laudatio für den Ehrenglobe sagt laut ihm so viel über den Laudator aus wie über die Gewinnerin (Jodie Foster). Downey darf gerne die Oscars 2013 moderieren.

3:53: Fun Fact aus einem Paralleluniversum: Ralph reichts wurde als Pixar-Film veröffentlicht und gewann den Globe als bester Animationsfilm. Weil: Markenwiedererkennungundso!

3:52: Lena Dunham gewinnt als beste Comedyseriendarstellerin.

3:48: Ach, Mark Andrews, du kannst sagen, was du willst, ich hasse dich noch immer wegen deiner "Wir bei Pixar sollten nicht mehr so lange an Filmen rumwerkeln, sondern schneller produzieren"-Nummer. Nimm den Globe, mehr hast du diese Awardsaison an Preisen hoffentlich nicht zu akzeptieren.

3:47: Bester Animationsfilm: Merida. Da haben die HFPA-Mitglieder also nur auf das Produktionsstudio, nicht auf die Qualität geachtet.

3:45: Sacha Baron Cohen spielt einen betrunkenen Laudator ... und war das Helena Bonham Carter neben John Lasseter?

3:36: "Es gibt viele TV-Schauspielerinnen" ... -"aber nur 5 sind heute hier." Lea Michele und Nathan Fillion bewerben sich für die mieseste Laudatio des Jahres. Claire Danes gewinnt für Homeland als beste TV-Drama-Darstellerin.

3:35: Liebe gewinnt und nähert sich in jeglichem Prognosenspiel dieser Erde dem Oscar-Gewinn. Haneke kann noch immer kein brauchbares Englisch.

3:34: Arnold Schwarzenegger und Sylvester Stallone verleihen den Fremdsprachenfilm-Globe, "woil Änglisch foar uns a Froimdsprachn is'"

3:30: Eilmeldung! Jessica Alba im intensiven Gespräch mit Harvey Weinstein. Ich sehe eine bewegende Silver Linings-mäßige Tragikomödie für 2014 vorher, die Alba im Februar 2015 den Oscar einbringt.  Die zehn Leichen mehr in Weinsteins Keller machen den Kohl auch nicht mehr fett.

3:28: Don Cheadle gewinnt für House of Lies den "Bester TV-Komödiendarsteller"-Globe.

3:26: Jeremy Irons lässt selbst Sätze wie "Das ist Lachsfischen im Jemen" epochal, weltbedeutend und leicht einschüchternd klingen.

3:25: Tarantino bedankt sich bei den Freunden, denen er seine Drehbücher vorliest. "Ich danke euch, denn ihr wisst nicht, wie wichtig ihr seid. Nicht falsch verstehen, ich will kein Feedback, aber ich höre die Szenen dann durch eure Ohren"

3:23: Yeah, Quentin Tarantino gewinnt mit Django Unchained den Preis für das beste Drehbuch und einen dicken Schmatzer von dem Screaming-Mantis-Double, das ich noch immer nicht identifiziert habe.

3:17: "Danke an die HFPA für diesen stumpfen Gegenstand, den ich für den Rest meines Lebens als Waffe gegen Selbstzweifel benutzen werde" ... Awwwwwwww ... Kann jemand die Gute mal kurz knuddeln?

3:15: Jonah Hill und Megan Fox versuchen sich an einem "Wir hatten mal Sex und Jonah ruft mich nicht mehr an, was mich ärgert"-Sketch, der in die Hose geht. Und Anne Hathaway gewinnt als beste Nebendarstellerin im Kino. Lovely!

3:14: Leonardo DiCaprio sieht noch immer wie ein schleimiger Sklavenbesitzer/Plantagenbetreiber aus. Soll keine Beleidigung sein, sondern die Vorstellung, er gibt die Rolle erst auf, wenn die Awardsaison vorbei ist.

3:13: Ed Harris, bester Nebendarsteller TV-Film/Miniserie. Nicht da.

3:06: Jennifer Lawrence nähert sich mit dem Globe-Gewinn für Silver Linings dem Oscar-Sieg as beste Hauptdarstellerin. Und bedankt sich bei Harvey Weinstein: "thank you for killing whoever you had to kill to get me up here" - sie kann also doch witzig sein!

3:05: Können die beiden den restlichen Abend übernehmen?

3:02: Kristen Wiig und Will Ferrell spielen ahnungslose Präsentatoren. Großartig. "Emily Blunt ... Selmon Fishing in the Yemen ... wow ... when the Selmon comes out and you ... amazing!"

2:59: Acho, er kündigt den Lincoln-Trailer an. Somit prognostiziere ich einen Gewinn für den Film in der Kategorie "Bestes Drama (Kino)" (wieso sonst sollte die HFPA so einen tollen Präsentator holen?), außerdem klage ich an: Das ist eine Verschwendung. Hätte Clinton nicht die Song-Nominierten mit seinem Saxophon vorspielen können?

2:58: Bill Clinton, was zum Teufel machst du hier?

2:55: Jessica Alba verhaspelte sich schon bei der Bekanntgabe der Globe-Nominierungen, nun stolpert sie über Benedict Cumberbatchs Namen ... Und Kevin Costner gewinnt als bester TV-Film/Miniserien-Darsteller. Kollegin Antje sucht gerade ihr Kündigungsschreiben.

2:48: Adele gewinnt mit Skyfall den Globe für den besten Song und bewirbt sich gerade für den Ehrenglobe in der Kategorie "Freut sich am meisten über den Sieg".

2:45: Mychael Danna: Globe-Gewinner für die Musik von Life of Pi. Jason Statham: Knallharte Sau, die Probleme hat, einen Briefumschlag zu öffnen.

2:44: Oh, cool, der gestrige Schlag den Raab-Teilnehmer geht Hand in Hand mit Jennifer Lopez.

2:42: John Goodman sagt CIA-Agenten Tony Mendez an, der die geniale Idee hatte, durch einen Fake-Film im Iran Geißeln zu befreien, und nun den Argo-Trailer ansagt. Affleck, der ihn in Argo spielt ist größer als das Original. Und darf meiner Meinung nach heute gern was gewinnen. Und cool, dass die HFPA Mendez geholt hat.

2:37: Zwischenschnitte zeigen Quentin Tarantino im herzlichen Gespräch mit seinem alten From Dusk Till Dawn-Kumpel George Clooney und Robert Downey Junior, der Mel Gibson abknutscht. Mein müdes Hirn spinnt sich gerade einen neuen Robert-Rodriguez-Film zusammen, in dem Iron Man im Auftrag eines verrückten Wissenschaftlers mit Bieberpuppe gegen Zombie-Quentin und Aggro-Clooney (mit sichtbaren Brustwarzen) kämpft. Brauch ich einen Doktor oder ist das normal?

2:35: Öhm, peinlicher "Text vergessen"-Moment mit Paul Rudd und Salma Hayek oder verkackter Gag? Keine Ahnung, aber Homeland gewinnt als beste Drama-Serie.

2:32: Damian Lewis nimmt mit seiner Hauptrolle im TV-Drama Homeland Bryan Cranston seinen verdienten Gobe weg.

2:29: Ach ja, die Hollywood Foreign Press Association. Hollywood macht sich über dich lustig, genießt eure Gratisdrinks und freut sich, dass eure Preise angesehen sind, so dass sie für Filme und Serien als Gratiswerbung durchgeht. Wenigstens nimmt ihr euch selbst auch nicht mehr zu ernst ("Jeffrey Katzenberg will never forget my name ... because he never knew it in the first place", zittert die Präsidentin, deren Platz ich in 30 Jahren hoffentlich einnehmen werde.)

2:21: Eine ungeheuerlich aufgebrezelte, paradoxerweise noch immer natürlich aussehende Julianne Moore gewinnt für ihre Darbietung in Game Change.

2:20: Wenn Don Cheadle nicht gerade eine Rolle spielt, sieht er so dauertraurig aus, findet ihr nicht auch?

2:16: Game Change gewinnt als Miniserie/TV-Film. Ob die Globes auch einen Game Changer in Sachen Oscar-Prognosen darstellen? *badum-tzzz*

2:12: Maggie Smith gewinnt als beste TV-Nebendarstellerin, aber wen soll das schon interessieren? Spannender ist es, davon zu träumen, Waltz hätte weiterhin die Hauptrolle im neuen Muppet-Film inne. Traurig, dass das nicht hinhaute ...

2:09: Waltz legt die Messlatte hinsichtlich der Eloquenz für die restlichen Dankesreden des Abends wieder einmal sehr hoch.

2:07: Kate Hudson erinnert mich gerade irgendwie enorm an jemanden, den ich privat kenne. Nur an wen? Naja, egal, wen soll das schon interessieren? Bester Nebendarsteller (Kino): Christoph Waltz für Inglourious Basterds - Dieses Mal ist es ein echter Western. Geilo!

2:05: Halt, liebe Internetpromi-affinen Mitzuschauer, war das Screaming Mantis neben Quentin Tarantino? Kann die Kamera nochmal an ihm vorbeifahren?

2:02: "Kathryn Bigelow, ich habe die Kontroverse rund um deinen Film nicht verfolgt, aber wenn es um Folter geht, dann vertrau ich niemandem mehr, als der Frau, die drei Jahre mit James Cameron verheiratet war."

2:00: Los geht es mit der Oscar-Generalprobe, in die sich einige TV-Kategorien eingeschlichen haben.

29 Kommentare:

David Gunzelmann hat gesagt…

Danke für das Liveblogging!

David Gunzelmann hat gesagt…

So jetzt muss ich meinen Laptop noch irgendwie mit dem Netz verbinden dann kann ich das Live blogging live kommentieren... inkl Streamverzögerung

Anonym hat gesagt…

Schaue jetzt auf ProSieben, aber wo schaust du denn Donnerbold?

Kennst du einen Livestream im Internet? Wenn ja nenne ihn mir :(

Danke fürs Live-Blogging <3

(WildHuhn)

Sir Donnerbold hat gesagt…

Schaue bei ProSieben, kenne keinen Livestream

David Gunzelmann hat gesagt…

Du wirst keinen anderen Stream finden Pro7 zeigt das original Bild. Außer der Werbung wird sich in einem Stream nichts ändern.
Ich schaue online nen livestream von Pro7...
Und dieses Captch nervt!

David Gunzelmann hat gesagt…

Sehe ich auch so, dass Affleck es verdient hat was zu gewinnen!

David Gunzelmann hat gesagt…

Hat jemand zufällig die Anna Karenina Stars gesehen? Ist Keira Knightley da?

Sir Donnerbold hat gesagt…

@ David Gunzelmann: Ich finde das Captcha auch doof, aber ich wurde die letzten Wochen mit Spam zugeschüttet, was nicht nur mich nervt, sondern auch jeden, der hier die Kommentare abonniert hat. Also muss das wohl leider sein.

David Gunzelmann hat gesagt…

Bis jetzt bin ich ganz zufrieden mit den Gewinnern. Vor allemm für Skyfall habe ich mir es gewünscht. Und Damian Lewis habe ich schon im Theater gesehen, deswegen freut es mich für auch besonders...

David Gunzelmann hat gesagt…

Was ist denn jetzt los? Hat der sich verlaufen und kam grade zufällig vorbei?

David Gunzelmann hat gesagt…

War das gerade Ralf Möller hinter Emily Blunt?!

David Gunzelmann hat gesagt…

Ich dachte schonn Jennifer hat das Kleid aus Hunger Games an... Ich warte noch auf die Flammen...

Tolotos hat gesagt…

Wie gut war bitte Jennifer Lawrence mit dem Weinstein-Kommentar grade?

Tolotos hat gesagt…

ok, mit dem Captcha war ich dann viel zu langsam und du hattest es schon geschrieben... Ich hoffe auch noch auf Argo/Affleck, aber glaube nicht wirklich dran...

Sir Donnerbold hat gesagt…

Der Captcha kann ja vlt in ein paar Wochen weg, wenn die Spambots meine Seite vergessen haben ... :-) Ich zweifle auch an Affleck, aber es wäre SO verdient!

Anonym hat gesagt…

Oh Haneke...wenn du Oscarwürdige Filme machst LERN WENIGSTENSS E T W A S englisch ...

Sir Donnerbold hat gesagt…

Ich frag mich ja, wie die Dreharbeiten zu "Funny Games US" ausgesehen haben müssen

Tolotos hat gesagt…

Also die Animationsfilmentscheidung ist albern...
Frankenweenie kann ich noch nicht beurteilen, aber Merida ist deutlich schlechter als Ralph reichts... Ärgerlich.

Anonym hat gesagt…

Donnerbold was hast du gegen Andrews? Der widerspricht zwar Pixars Philosophie macht aber offensichtlich bessere Filme als Pixar Godfather Lasseter.

Kannst du mir kurz erklären warum unter Regie bei Merida neben Andrews auch noch Brenda Chapman geführt ist? Wurde die während der Produktion gekickt?

Sir Donnerbold hat gesagt…

@ Anonym: Meiner Meinung nach:

Cars 2 < Merida < Toy Story < Toy Story 2

Und filmhistorisch muss sich Merida auch noch mehr Respekt als "Toy Story 1 & 2" erarbeiten. Beim Kritikerkonsens hat der Film auch schon verloren. Aber: Wenn du "Merida" mehr magst als alles von Lasseter, dann steht tatsächlich nur noch Qualität vs. Philosophie.

Ja, Chapman wurde während der Produktion gekickt, aber für ihren Beitrag hat ihr Pixar dennoch den Credit gelassen.

Tolotos hat gesagt…

Sehr geil!
In your Face, Academy!

David Gunzelmann hat gesagt…

BEN! BEN! BEN!

David Gunzelmann hat gesagt…

War das gerade Keira Knightley kurz vor der Werbung???

Anonym hat gesagt…

dat Affleck °deal with it acadamy°....aber was heisst das jetzt für dem Oscarz???

Ich denke die DGA werden die wichtigeren Indikatoren o.ö

Außerdem....Spielberg.

Ja, Spielberg.

Anonym hat gesagt…

hahaahahah les miserables gewinnt??? anstatt silver linings?

ABER WAS HAT DAS ZU BEDEUTEN.....für den OSGARZZZ???

what is the meaning of this

Anonym hat gesagt…

sweet geezuz dat ARGO is the best film of the year ö.ö

so well, fuck u oscars.

Aber ich denke der Affleck hat sichs verdient. habe Argo jedoch nicht gesehen. Und habe es auch nicht vor.

Hmm....

David Gunzelmann hat gesagt…

So das wars also fürs erste! Der frühe Morgen hat sich definitiv gelohnt und jetzt bin ich gespannt auf die Oscars! Gute Nacht!

Alice hat gesagt…

Ich hab mich so für Affleck gefreut und hoffe, dass das ein Vorbote für die Oscars ist...

Anonym hat gesagt…

@Alice

Ist unmöglich da Affleck nichtmal nominiert ist.

Kommentar veröffentlichen