Donnerstag, 3. Januar 2013

Schönen guten Tag, Sir Donnerbold, was bewegt Sie gerade?


Eine (verzweifelte) Blondine, die gefesselt und geknebelt auf dem Boden herum rutscht. Ein lüsterner älterer Herr. Tentakel, die erbarmungslos in Körperöffnungen dringen. Und herumhängende Geschlechtsteile. Fast könnte man meinen, ich hätte die Seiten von der braven Seite der Filmwelt zur Pornographie getätigt (und noch dazu in die etwas, öh, kreativere). Dabei mache ich ein rein filmrezeptionswissenschaftliches Uniprojekt und verwende nur Filme, die auch in ganz normalen Kinos gezeigt wurden.

Hach, manchmal kann es so amüsant sein, Dinge aus dem Kontext zu reißen.

1 Kommentare:

Sunshine hat gesagt…

At World's End? *g* Zumindest was die Tentakeln angeht...

Kommentar veröffentlichen