Dienstag, 12. März 2013

Wenn du denkst, es geht nicht mehr ...

... kommt von irgendwo der Donald her!

Verzeiht mir die plötzliche Flaute an Artikeln. Aber es gibt ja zum Glück Dinge, die mir jederzeit eine schnelle, frohe Reaktion entlocken können, weshalb ihr hier wieder in den Genuss einiger Zeilen von mir kommt:

Nachdem Micky, Donald und Co. die vergangenen Film- und Fernsehjahre in der Hölle der Kindergartenkinderbespaßung fristeten, erbarmt sich Disney endlich seiner charismatischen Schätze (habe ich Micky eben charistmatisch genannt? Öhhh ... einigen wir uns darauf, dass das nie passiert ist!) und kündigte nicht einen, nicht zwei, nicht zehn, sondern 19 (!) neue Kurzfilme mit den Classic-Cartoon-Stars an. Micky wird der Held der meisten von ihnen, aber auch mein geliebter Schnatterich wird in mindestens einem Cartoon herumwatscheln.

Der neue Look ist etwas gewöhnungsbedürftig ...


... ist er doch eine Mischung aus dem Design aus den 30ern und moderner Flash-Sensibilität sowie der starken grafischen Linien eines Disneys Klassenhund oder Dexters Labor. Als Standbild habe ich nichts gegen das Design, Micky, Donald und Co. wurden in Cartoons, Comics und vor allem auf Merchandising bereits durch alle erdenklichen Stilrichtungen und zeitgenössischen Looks gehechelt. Ob ich einen ganzen Cartoon in dem Stil durchstehe? Ja! Ja, das tue ich:



Ob ich 19 Cartoons in dem Stil durchhalte? Wir werden sehen! Aber alles ist mir lieber, als die fabelhaften, alten Disney-Stars im Bewegtbildmedium weiter in den exklusiven Klauen der seelen- und gehaltlosen CG-Vorschulhölle zu wissen. Zudem: So lange sich dieser Look auf die Kurzfilme und ein paar Merchandisingartikel beschränkt, so ist er auch nicht übler als jeder andere kurze Trend, den die Truppe mitmachte.

Was mich derweil richtig freut, ist die Beschreibung bei D23, die verspricht, dass alle Filme den Humor der klassischen Cartoons wieder aufleben lassen und Micky darin seine frechere Seite wieder zeigen wird. Die Mischung aus Hintergründen im Stile der 50er und 60er mit der "Gummiband"-Animation der 30er könnte spannend werden, und der Cartoon No Service klingt, als wäre er (mir) Gold wert:
Mickey and Donald try to buy lunch from a beachside snack shack but are unceremoniously turned down because of the classic “No shirt, no shoes, no service” admonition (of course, Mickey doesn’t wear a shirt and Donald doesn’t wear shoes!).
Und jetzt alle: Please don't suck, please don't suck, please don't suck!

4 Kommentare:

corny hat gesagt…

hey, schön wieder was von dir zu lesen/hören :-)

EdiGrieg hat gesagt…

Also mir gefällts. Mal ne andere Optik tut doch auch gut, wenn das nicht bis ins nächste Meisterwerk einreisst ^^

Alex hat gesagt…

Ich habe gelacht und fand es alles sehr charmant. Mal abgesehen davon, dass mit dem Rückgriff auf die 30er Jahre auch die Geschlechterbilder der damaligen Zeit zurückzukommen scheinen. Echt jetzt, war Minnie schon mal weniger hilflos?

Raufbold hat gesagt…

Ich freu' mich drauf! Auch wenn 19 auf einen Schlag schon etwas viel sind. Aber die Disney-Jungs werden's schon reißen.

Kommentar veröffentlichen