Donnerstag, 1. April 2010

Sharpay Forever!

Es ist eine Nachricht, die manche verängstigen wird. Andere werden glückselig jubeln. Ich zähle mich zu letzterem: Wie Ashley Tisdale auf ihrer Webseite bekannt gibt, wird sie in einem Disney Channel Original Movie namens Sharpay's Fabulous Adventure (grauenhafter Titel!) zur Disneyfamilie zurückkehren und die Geschichte der überdrehten und oberflächlichen Egomanin aus den High School Musical-Filmen weitererzählen. Das Spin off führt die von einem Talentsucher entdeckte Sharpay zusammen mit ihrem Hund nach New York, wo sie glaubt ihren Traum verwirklichen zu können und ein Showstar zu werden. Allerdings ist die Realität (oder die Realität eines Disney-Fernsehfilms) härter, als sie dachte. Tisdale wird am Film auch als audführende Produzentin tätig sein.

Ein High School Musical-Spin-off ohne den dusseligen Troy Bolton und Nervensäge Gabriella, gespielt von Vanessa Hudgens? Na endlich! High School Musical 2 ging ja bereits den richtigen Weg und wurde viel verrückter als der Vorgänger, bloß begann er den Fehler auch die Liebesgeschichte zwischen Troy und Gabriella "dramatischer" zu gestalten. Jetzt werden diese störenden Faktoren einfach rausgestrichen. Fehlt nur noch, dass Kelsi und Ryan weiterhin in diesem Film auftreten, und wir haben High School Musical so, wie ich es stets haben wollte.

Weiterführende Artikel:

10 Kommentare:

Sunshine hat gesagt…

Das wäre ein Traum-Trio und der Film ist mit Sicherheit um Längen unterhaltsamer als alles, was man noch von Troy und Gabriella zu sehen bekommen könnte. :)

Anonym hat gesagt…

was ist daran so schlimm

Sir Donnerbold hat gesagt…

Schlimm? Wer sagt etwas von schlimm?

Anonym hat gesagt…

das steht da oben oder bist blind.

Sir Donnerbold hat gesagt…

"Es ist eine Nachricht, die manche verängstigen wird. Andere werden glückselig jubeln. Ich zähle mich zu LETZTEREM"

Anonym hat gesagt…

he was für eine nachicht.

Anonym hat gesagt…

ich kapier gahr nichtz mehr was meinst du damit.

Cooper hat gesagt…

@Anonym:
Dann will ich mal versuchen etwas Abhilfe zu schaffen.
Sir Donnerbold meinte diese Nachricht:
"Wie Ashley Tisdale auf ihrer Webseite bekannt gibt, wird sie in einem Disney Channel Original Movie namens Sharpay's Fabulous Adventure (grauenhafter Titel!) zur Disneyfamilie zurückkehren und die Geschichte der überdrehten und oberflächlichen Egomanin aus den High School Musical-Filmen weitererzählen."

Die Nachricht lautet also - es geht weiter mit Ashley Tisdale und ihrer Rolle der 'Sharpay'.

Ihr Satz "Was ist daran so schlimm?" bezieht sich auf den Kommentar von Sunshine nehme ich an. Allerdings wird nicht ersichtlich, worauf sich ihre Frage bezieht. Kein Wunder fragt dann Sir Donnerbold nach - wenn auch leider mit wenig Erfolg.

Vielleicht sind sie ja gewillt, sich die Mühe zu machen und genauer darauf einzugehen, was sie meinen? Sunshine hat wie auch Sir Donnerbold lediglich den Gedanken eines besseren alternativen 'Highschool Musicals' mit Hauptaugenmerk auf 'Sharpay', 'Kelsy' und 'Ryan' als tolle Vorstellung in Worte gefasst. Ob damit dann 'Highschool Musical' wie es tatsächlich existiert abgestuft wird zu etwas wie sie es nennen "schlimmen", das müsste man Sir D. und Sunshine wohl deutlich fragen.

Ich hoffe nun sind einige Mißverständnisse ausgeräumt.


@Sir D.:
Sie waren auch schon geschickter... *g*

Liebe Grüße, Cooper.

Sir Donnerbold hat gesagt…

Cooper, seit wann siezt du mich? Äh, siezen Sie meine Wenigkeit?

Außerdem: Wenn Anonym Sunshines Kommentar gemeint hätte, der ja vom schlimmen Potential eines weiteren Efron-Hochschulmusicals ausgeht, so hätte Anonym doch einfach nur schreiben müssen "Was WÄRE daran so schlimm?". Da auf den Konjunktiv verzichtet wurde, ging ich davon aus, dass man sich auf faktische Darstellungen bezieht (wozu man die Meldung beachten müsste, also scheint "Mehr Sharpay" gemeint zu sein). Die wurde meinerseits allerdings befürwortet.

:-p

Cooper hat gesagt…

@Sir D.:
Ich hab mich tatsächlich dazu hinreißen lassen die Anrede zu verhauen. Entschuldige geeherter Erpel. Natürlich dutzen wir einander! - Ich hatte nicht vor, hier einen Rückschritt in unnötige Formalitäten zu begehn. *g*

Nebenbei bemerkt, ich hab deinen Erklärungsversuch verstanden - dabei aber nichts erfahren, dass ich mir nicht schon gedacht hätte.^^ Den Konjunktiv hab ich bei Anonymus ebenfalls vermisst, doch mit so einer Bemerkung von diesem mußte ja von dir oder Sunshine ein Kommentar zurückkommen.

Hab' ich eigentlich mal erwähnt, dass ich keines der "Highschool Musical" gesehen habe? ^_^ Trotzdem verwirren mich deine Blogeinträge nie. *g*

Oh kleine Ergänzung - mein "geschickter" bezog sich natürlich nur auf das von dir zur Antwort dargereichte Zitat hier am 5. Dezember 2010 21:22 Uhr. Sicherlich hast du dir das aber selbst schon gedacht. Das kann manch anderen Leser aber auch verwirren. *g*

So long - ich mach mich in die Küche.^^ Gruß Cooper

Kommentar veröffentlichen