Dienstag, 24. März 2009

Zemeckis und Disney haben ein steinernes Herz

Erst vor ein paar Monaten stieg Disney aus der Narnia-Kinoreihe aus, schon bereitet Disney sein nächstes Fantasy-Franchise vor: Die Disney-Studios und Robert Zemeckis' Studio ImageMovers Digital (welches derzeit einen Exklusivdeal mit Disney hat) sind Informationen von The Hollywood Reporter zu Folge derzeit in Verhandlungen um die Filmrechte von Charlie Fletchers Stoneheart-Trilogie.

In der Stoneheart-Trilogie betritt der zwölfjährige George Chapman eine alternative Welt, in der Statuen zum Leben erwachen. Durch die Anwesenheit des Jungen gerät die Balance zwischen Gut und Böse aus den Fugen, so dass er plötzlich in Mitten dieses ewigen Kampfes steht.

Disney und ImageMovers möchten aus dieser an Kinder und Jugendliche gerichteten Vorlage einen mit Performance Capture gedrehten Film drehen, ähnlich wie Der Polarexpress, Beowulf oder die noch kommenden A Christmas Carol und Mars Needs Moms.

0 Kommentare:

Kommentar posten