Mittwoch, 1. Juli 2009

Was plant Disney als nächste DTV-Reihe?


Die Disney-"Cheapquels", die billigen Video- und DVD-Fortsetzungen von den großen abendfüllenden Zeichentrickfilmen, sind tot. Die produzierenden DisneyToon Studios dagegen nicht.

Aber was machen die Angestellten da denn jetzt, wenn sie nicht gerade einen Tinkerbell-Film vorbereiten?
"Vermutlich... nichts. Die machen nur noch Tinkerbell", denkt sich (vielleicht mit leichtem Augenrollen) der geneigte Disneyfan.

Falsch. Eine weitere Truppe an Direct-to-Video-Produktionen befindet sich in der Konzeptphase, und auch wenn der Animation Guild Blog mit Informationen geizt, so weiß das Sparpaket an Infos das Interesse zu wecken:

"I was able to get a look at some of the visual development for the next group of Toon Disney features (waay different than Tinkerbell) and my first reaction was: "That's going to make the Mouse a lot of money!"

Because it is a real commercial property."

Okay... Worum kann es sich da bloß handeln? Unsere einzigen Anhaltspunkte sind ja, dass es gaaaaanz anders als Tinkerbell sei (also eher jungszentriert als Tinkerbell? Eine ältere Zielgruppe? Beides?), und es sich um einen echt kommerziellen Stoff handle. Das könnte eine kommerziell erfolgreichere Disneyfigur sein, oder aber um die Adaption einer enorm populären Vorlage.

Im ersten Fall könnte ich mir eigentlich nur eine DVD-Reihe rund um Micky oder Donald vorstellen (ersteres, weil Disney ja eh wieder mehr mit Micky machen will, zweiteres weil es einfach nur fair wäre und ich in Sachen neues Merchandising nachziehen könnte... *schöne Grüße*), bei zweiterem bin ich echt ahnungslos. Welche enorm populäre, jungszentrierte Vorlage würde Disney für eine DTV-Reihe in Betracht ziehen?

Vorschläge in den Comments werden dankend angenommen.

5 Kommentare:

milan8888 hat gesagt…

Tron?

Anonym hat gesagt…

Pokemon?

Sir Donnerbold hat gesagt…

Tron und kommerziell erfolgreich? Da warten wir besser den Erfolg des kommenden zweiten Teils ab. Und Pokemon? Ne, also wirklich... Das wird Disney nicht als DTV-Reihe bringen (außerdem klang es doch so, als seien die Konzeptzeichnungen aufregend... ;-) ).

Selina hat gesagt…

Sir D. du hast den besten deutschsprachigen Blog aller Zeiten <333

Andi hat gesagt…

Ich persönlich freue mich ja immer, wenn was mit den Entenhausenern gemacht wird. Ich hoffe ja mal, dass die Cartoons weitergeführt werden, und wir mehr als einen Cartoon pro Jahrzent bekommen, wie es die letzten Jahrzente war. Gut, es gab noch die längeren Filmchen, aber ich finde, die sind zu lang, um sie als Vorfilme im Kino zu zeigen. Für die bietet sich dann der DTV-Markt an, was man mit "Die 3 Musketiere" ja auch schon begonnen hat. Dieser steht klar in der Tradition von "Der Prinz und der Bettelknabe" und "Micky's Weihnachtserzählung". Allerdings fände ich es schön, wenn sie auf eigene Geschichten zurückgreifen würden und nicht immer nur schon bekannte verwursten würde - das machen schon die Muppets ;-)
Oder eigene Geschichten verwursten. Sowie aus den Enten-Comics die "DuckTales" gemacht wurden, würde ich mich über Paul Murrys Micky-Stories in Serie freuen. Aber mit ohne Weglassen des Hauptcharakters ;-)

Wo wir gerade dabei sind; ich habe mir schon imemer mal gedacht aus den halbstündigen Sachen eine Serie zu machen. Genaugenommen gibt es das auf DVD ja schon (Titel ist mir gerade entfallen - irgendwas mit "Märchenwelt") aber da sind ja zum Großteil auch normale Cartoons bzw. Teilepisoden aus Spielfilmen drauf, was ich sehr blöd finde.
Gibt ja eine Menge:
Donald Duck im Land der Mathemagie
Mein großer Freund Ben
Sport-Goofy im Fußballfieber (OK ein TV-Film)
Micky's Weihnachtserzählung
Der Prinz und der Bettelknabe
A Symphosium on popular Songs
Scrroge McDuck and the Money
Mein kleiner Esel...

Kommentar posten