Mittwoch, 21. Oktober 2009

Lederkluft und Zottelmähne: Rock-Musical findet Weg nach Hollywood

Mamma Mia! war euch zu weibisch? Dann entstaubt eure Lederjacke für Rock of Ages!
Das fünffach Tony-Award nominierte Jukebox-Musical vereint Rockhymnen der 80er Jahre zu einer zusammenhängenden Handlung und hält zudem den Weltrekord für das größte Luftgitarren-Ensemble. Und exakt dieses Musical kommt nun auf die Kinoleinwände - unter der Regie von Hairspray-Regisseur Adam Shankman.

Gedreht wird der Film für New Line Cinema und als Kinostart wird der Sommer 2011 anvisiert. Der Regisseur möchte mit diesem Film ein bisschen Missionsarbeit für das Musical leisten: "Was für eine außerordentliche Gelegenheut einem Publikum dieses Genre zu eröffnen, das anderweitig kein Musical ansehen würde.", so Shankman.
"Ich hatte die beste Zeit meines Lebens, als ich Hairspray machte und ich wollte unbedingt ein weiteres Musical drehen, und als ich Rock of Ages sah, war ich nicht nur davon beeindruckt, dass ein Großteil des Publikums es nicht nur mehrfach sag, sondern auch davon, dass jeder Typ im Publikum die Texte zu den Songs kannte.", erklärt der Regisseur weiter.

Zu den Songs in der Broadwayversion gehören unter anderem Just Like Paradise, We Built This City, The Final Countdown und I Wanna Rock.
Ideale Vorraussetzungen für spaßige Sondervorführungen mit vielen mitgröhlenden Kinobesuchern.

1 Kommentare:

Sunshine hat gesagt…

Ohh, das wäre genial! Die CD zum Musical steht schon seit Längerem auf meiner Einkaufsliste, und schließlich heißt es ja, dass bei diesem Jukebox-Musical die Songs sich wenigstens gut in die Handlung integrieren und es einfach irgendwie passt.

Und bei den ganzen Rockklassikern kann man wirklich wunderbar mitgröhlen. *g*

Kommentar veröffentlichen