Montag, 15. März 2010

Zwo, Eins, Risiko!

Der Schrecken, der die Nacht durchflattert kehrt zurück! Darkwing Duck feiert sein großes Comeback! Als Comic.

Boom Comics, die bereits zahlreiche Comics zu Pixar-Filmen sowie den Muppets veröffentlichen und sich vor einigen Monaten auch Micky, Donald und Co. annahmen, beleben die beliebte Zeichentrickserie aus 90ern wieder und lassen sich neue Abenteuer mit dem ungesund selbstbewussten Superhelden-Erpel einfallen. Für das unerwartete, aber mehr als willkommene Comeback zeichnen sich Texter Ian Brill und der Zeichner James Silvani verantwortlich.
Anlässlich des für Juni geplanten Starts der Comicreihe sprach Comic Book Resources mit Ian Brill über die hervorragende Zeichentrickserie und entlockte ihm ein paar Infos bezüglich der anstehenden Comics.
Vor allem merkt man im Interview, dass Brill ein leidenschaftlicher Fan der Serie ist, der genau verstanden hat, wieso Darkwing Duck im Fernsehen so gut funktionierte. Die neuen Darkwing-Comics werden deshalb wohl wesentlich besser, als die in den 90er im Fahrwasser der Serie entstandenen Stückchen Ideenlosigkeit.

Die Erstausgabe (The Duck Knight Returns) spielt eine unbestimmte Zeit nach der Serie: Darkwing und Quack haben sich zerstritten und Kiki geht auf eine Schule, die ihr sämtliche Energien raubt. Auch für Darkwings famosen Widersacher hat sich über die Jahre viel verändert. Vieles veränderte sich in St. Erpelsburg, Änderungen die dem Start der Reihe laut Autor Ian Brill Vitalität verleihen sollen.

Wer weiß, vielleicht wird Disney durch die neuen Darkwing-Fans, die sie den Comics zu verdanken haben, endlich den Restbestand an US-DVDs zur Serie los? Zu gönnen wäre es ihm, unserem lila kostümierten Helden.

7 Kommentare:

Green Ninja hat gesagt…

Eine Rückker von Darkwing Duck? Cool. Weißt du was der Autor sonst noch so gemacht hat? Mir sagt der Name grade nix.
Ich hab vor ner Weile mal wieder ein paar Folgen gekuckt. Ganz nette Serie, aber irgendwie verschenktes Potential teilweise.

Bernhard hat gesagt…

Die Serie war damals wirklich ein Highlight. Aber auch von "Goofy & Max" und "Pinky & Brain" konnte ich damals nicht genug bekommen.

Sunshine hat gesagt…

Die Serie liebe ich immer noch. Und wer weiß, vielleicht lass ich mich sogar dazu hinreißen, mal wieder ein paar Comics zu kaufen. Ich mein, wer kann diesem Titel schon widerstehen? *g*

Sir Donnerbold hat gesagt…

@ Green Ninja: Ian Brill übersah bislang die Warhammer-, Die Hard-, 28 Days Later- und Farscape-Comics bei Boom!

corny hat gesagt…

Also ich hab die Serie im Disney Club auf ARD geliebt!
Und obwohl ich Superhelden Comics hasse, das Konzept hört sich gut an und ja ich werds mir zulegen! ;-)

Andi hat gesagt…

Findsch super!

Wird bestimmt so ähnlich, wie die Phantomias-Heft-Reihe.

Green Ninja hat gesagt…

Okay, die hab ich alle nicht gelesen. ^^

Kommentar veröffentlichen