Freitag, 2. Juli 2010

Flynn lebt jetzt auch in Deutschland

Selten machte eine Marketingkampagne so viel Spaß, wie die zu Tron Legacy. Das umfangreiche virale Marketing und die aufwändigen Liveaktionen zum Film sollten langsam schon legendären Status haben. Bislang spielte sich der ganze Spaß aber hauptsächlich in den USA ab, und wenn etwas in Europa stattfand, dann nicht in Deutschland.

Jetzt haben die Tron Legacy-Aktionen auch Deutschland erreicht. Und ich kam aus dem Grinsen nicht heraus. Vielleicht ging es noch jemanden da draußen so, als er seine Post heute durchsah. Denn dort wartete heute auf mich eine Postkarte von der (zum viralen Marketing gehörenden) Untergrundbewegung Flynn Lives:

Verzeiht die schwache Qualität, ich habe gerade keine bessere Kamera zur Hand.

Auf der Vorderseite ist ein im Retrostil gehaltenes Werbemotiv für ein fiktives Arcadespiel namens Astro Gunner, welches laut meiner Internetrecherche nicht nur eine MySpace-Seite hat, sondern auch eines der legendären Spiele sein soll, die Kevin Flynn (der Held aus Tron) während seiner Zeit bei EMCOM entwickelt haben soll. Das wäre alles nicht sonderlich Aufsehen erregend, wäre da nicht der kleine Haken, dass in Tron kein solches Spiel vorkam. Ist das vielleicht ein Hinweis darauf, was wir in Tron Legacy erwarten dürfen? Oder ist es lediglich Teil des erweiterten Tron-Universums?

Auf der Rückseite der Karte steht übrigens folgender Text:

ASTRO GUNNER
Rocket your way through a deadly meteor shower with agility, speed and the mightiest firepower in the galaxy - Astro Gunner is out of this world!

(Wer sich die Karte genauer ansehen will, geht auf Casino Skunk.com)

Darunter befindet sich ein schwarzer Balken mit hellschwarzen Quadraten, die ein unvollständiges Muster ergeben. Wie man bei Movie Viral lesen kann, existieren drei weitere Kartenmotive. Logisch, dass man deren Muster wohl irgendwie kombinieren muss, um an einen neuen Hinweis zu gelangen. Vermutlich wird der wohl zu einer Veranstaltung auf der San Diego Comic Con führen, wo Tron Legacy bereits vergangenes Jahr für allerhand Trubel sorgte.

Schade. Ich hatte nach dem Erhalt der Postkarte kurz gehofft, dass uns was in Deutschland erwartet.

Mehr zu Tron Legacy:

1 Kommentare:

Yuri hat gesagt…

Habe ebenfalls die AstroGunner-Postkarte bekommen.

Bislang am Coolsten war allerdings die Encom ID-Badge, die vor etwas mehr als einem Monat hier eintrudelte. Damit werd ich ganz gepflegt ins Kino spazieren.

Kommentar posten