Montag, 12. Juli 2010

Halt, Moment, was?! Eine "Glöckner von Notre Dame"-Verfilmung im Stil von "Fluch der Karibik"?

Hollywood liebt es, wenn man neue Filmprojekte mit erprobten Erfolgen vergleichen kann. In den 80ern und 90ern waren Actionfilme meistens "Stirb langsam in/auf...". Seit 2003 behauptet jeder dritte Abenteuerfilm, er sei "XY im Stil von Fluch der Karibik". Gesehen haben wir so etwas noch nicht, aber auf dem Papier sind solche Ideen manchmal zumindest denkbar. Etwa "Die drei Musketiere im Stil von Fluch der Karibik" (auch wenn Disney das 1993 eigentlich schon gemacht hat) oder "Tarzan im Stil von Fluch der Karibik".

Hollywoods Wahn nimmt jetzt jedoch sehr fragwürdige Formen an: Wie Risky Business meldet, plant Pramount eine Neuverfilmung von Der Glöckner von Notre Dame... im Stil von Fluch der Karibik. Ähm.. yapp. Um das potentielle Grauen grauenvoller werden zu lassen: Produziert wird das Action-Abenteuer aus der Feder der Autorenneulinge Willie Block und Jake Emanuel von der Produktionsfirma Di Bonaventura Pictures, die auch Transformers - Die Rache und den GI Joe-Film verbrach.

Wir dürfen gespannt sein, wer einen freche Sprüche raushauenden, sich selbst völlig überschätzenden Quasimodo spielen wird, der zu wummernder The Rock-Musik den bösen Priester Frollo durch die Pariser Katakomben jagt.

2 Kommentare:

Green Ninja hat gesagt…

Also ich verstehe ja, dass Transformers 2 nicht jedermanss Sache ist, aber G.I. Joe war doch toll. ^_^

Sunshine hat gesagt…

Faszinierend! Clopin könnte auch das Jack-Maskottchen sein... oder er macht uns Exposition!Gibbs, wer weiß. *g* Naja, reden tun die ja alle viel, wennd er Tag lang ist... *g*

Kommentar veröffentlichen