Dienstag, 20. Juli 2010

Let's do the Time Warp AGAIN! Ein rollenwechselnder Blick hinter die Popcorn-Kulisse...

Heute möchte ich meinen treuen Bloglesern wieder einen kleinen Einblick hinter die Kulissen des Kolumnisten-Daseins gönnen. Vor ein paar Monaten präsentierte ich hier ja bereits eine unveröffentlichte Ausgabe meiner Quotenmeter-Kolumne Popcorn und Rollenwechsel, dieses Mal dagegen möchte ich euch verraten, wie meine aktuelle Ausgabe beinahe ausgesehen hätte.

Ich hatte nämlich nach einigen Wochen mit aktuellen und semi-aktuellen Kolumnenthemen wieder Lust auf ein Thema, das weniger an das derzeitige Geschehen in der Filmwelt gebunden ist. Aus dem Nichts hatte ich plötzlich Lust, über Kultfilme zu schreiben. Aber nicht über irgendwelche Kultfilme, sondern jene, die ein eingeschworenes Publikum zum Interagieren bewegt. The Rocky Horror Picture Show ist da ja das bekannteste Beispiel, doch es gibt weitere Filme, bei denen es die echten Fans nicht auf den Kinosesseln hält. Als dann auch noch die Reviews zu The Room, einem solchen Kultfilm, von ThatGuyWithTheGlasses.com entfernt werden mussten, sprang der Funke über und ich sah darin DAS Thema der Woche. Und ich war gespannt, ob mich irgendwer auf diesen "Zufall" mit The Room anspricht. Leider nein, jedenfalls ist mein Quotenmeter-Postfach bislang leer geblieben. *seufz*

Zwischenzeitlich war ich verführt, auch Filme aufzulisten, die solch einen Kult verdient hätten, ihn bislang aber nicht auslösen konnten. Allerdings nahmen die Ausmaße der Kolumne wieder einmal überhand, und so musste ich den Part gnadenlos rausschmeißen. Erwartet also eine Fortsetzung...

Ich finde nämlich diese Form des Kinokults sehr faszinierend. Schließlich läuft sie völlig verquer zu den eigentlichen Gesetzen des Kinos (Klappe halten, Film gucken). Aber paradoxerweise zelebriert sie dafür ein anderes Element des Kinogangs, nämlich das Gemeinschaftsgefühl. Wie wichtig dies für den Kinobesuch ist, habe ich ja bereits hier geschildert. Und genau das kommt zur Fruchtung, wenn man in einer großen Gruppe einen Film lächerlich macht (fasziniert-verächtlich bei The Room, liebenswürdig bei Rocky Horror) oder die Dynamik eines sowieso partymäßigen Films auf das Kinopublikum übergehen lässt und hochschaukelt (Blues Brothers, Animal House). Wieso es gerade diese Filme trifft, ist ein kleines Wunder. Diese Filme trafen einfach zum richtigen Zeitpunkt auf die richtigen Zuschauer. Rocky Horror wurde zwar von findigen Vermarktern schnell auf das Mitternachtspublikum zugeschnitten, eine solch extrovertierte Art des Filmgenusses konnte man dennoch nicht vorhersehen. Und weshalb sich Die Feuerzangenbowle zu einem derartigen Kultfilm aufschwang, wird mir für immer ein Rätsel bleiben, selbst nachdem ich zwei Mal mit großer Freude an solchen Veranstaltungen teilnahm (und es erneut tun werde). Ja, Rühmanns Klassiker enthälti die nötigen Zutaten für einen Kultfilm, diese Fetenhaftigkeit, die Interaktionstauglichkeit zeigt er aber nicht zwangsweise stärker, als es andere "normale" Kultfilme tun. Da haben sich die Traditionen und die feurige Liebe zum Film einiger Leute einfach verselbstständigt. Grund genug zu hoffen, dass es vielleicht auch einige meiner Kultfilm-Hoffnungsträger noch schaffen werden, es ihm gleichzutun.

Wie sieht es denn bei euch aus? Habt ihr im privaten Kreis solche Kultfilme oder Favoriten für "die nächste Rocky Horror Picture Show"? Über Kommentare wäre ich sehr erfreut, vielleicht inspiriert ihr mich für eine zeitnahe Fortsetzung der dieswöchigen Ausgabe von Popcorn und Rollenwechsel.

7 Kommentare:

Sunshine hat gesagt…

Ich finde solche Kinoveranstaltungen richtig faszinierend, aber aber leider noch nie bei einer dabei (wenn's denn immer Mitternacht sein muss... *gähn*). Bei der "Rocky Horror Show" wird im Musical ja auch oft zum Interagieren aufgefordert.^^

Naja, um das übliche Blog-Thema anzuschneiden, zu PotC gibts ja ein richtiges Interaktionsskript (nach dem Motto: "Apfel mitbringen und Kommentare abgeben!").

"Die Braut des Prinzen" bietet sich auch an, und ist sowieso ein Kultfilm für Trinkspiele (ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass es der Nüchternheit sehr abträglich ist, auf "Humperdinck" zu trinken!) und lässt sich auch sehr gut mitsprechen.

Ich denke, dass auch "Mamma mia" als Mitsing-Spektakel das Zeug zum Kulthit hat - der lief ja... recht erfolgreich. *g*

In London zeigt ein Kino regelmäßig "A Sound of Music" zum Mitsingen. Angeblich ist das Ganze sehr ... schräg.

Naja, und schlechte Filme eignen sich ja sowieso immer super zum Gemeinschaftsverreißen in bester MST-Traditon, sei's "Batman & Robin" (Nippelalarm!), "Showgirls" (Die Affen!) oder "Surf-Nazis must die!" (nie gesehen, ich find den Titel einfach nur so toll).
Und alles, was beim MST so lief ("Manos"-The Hands of Fate! Muahahahahahahahaaaaa).

Sunshine hat gesagt…

... Oh mein Gott, die zeigen "The Room" wenn ich in London bin...

...

...

Ohhh, das will ich sehen! Ich geh mal die Mädels anbetteln.^^

Sir Donnerbold hat gesagt…

Waaas? Du könntest "The Room" im Kino sehen? You're tearing me apart, Sunshine!

Anyway... how's your sexlife?

Sunshine hat gesagt…

What the Hell is wrong with you!?

Ich könnte, jap. Hängt natürlich davon ab, inweifern die Mädels interessiert sind (eine hab ich schon gefragt und sie hat immerhin nicht gleich nein gesagt, und Löffel auf die Bühne werfen findet sie gut^^). Ist ja noch nicht soweit. Allein umd dich zu ärgern, müsste ich da eigentlich rein. ;P

Sir Donnerbold hat gesagt…

"What the Hell is wrong with you!?"

Der Satz kommt in "The Room" auch vor? I did nat remember this, that's not true, I did nat remember that, this bullshit. I did naaaaat.

[dramatic pause]

Oh, hi Marc!

(Dafür war ich schon in kultigen "Animal House"- und "Blues Brothers"-Vorführungen. Und bald ist in Aachen Lebowski-Time. Das erinnert mich daran, dass ich meine Freunde vorbereiten muss. Keine Rasur mehr, Bademantel und straßentaugliche Boxershorts raussuchen!)

Sir Donnerbold hat gesagt…

Ach, und kannst du mir einen Gefallen tun? Brüll doch bitte irgendwann, wenn Tommy Wiseau auf der Leinwand zu sehen ist "Leave Nostalgia Critic alone!!! *flenn*" :-D

Sunshine hat gesagt…

I'm tired, I'm wasted, aber ja, der kommt drin vor. Und ich hangel mich da grad nur dank des Internets lang. *g*

"Animal House"? You must be crazy!
Bei "Blues Brothers" wär ich aber gern dabei gewesen.^^

Da müssen sich deine Freunde ja jetzt.. öhm, naja offensichtlich nicht mehr anstrengen.^^

Kommentar veröffentlichen