Samstag, 11. September 2010

Beilight - Biss zum Abendbrot

Nicht abgebildet: Der schlechteste Film des Jahres. Dennoch abgebildet: Mist.

Beilight - Bis(s) zum Abendbrot ist die neue Filmparodie der gräuslichen Komödien-Autoren und -Regisseure Aaron Seltzer und Jason Friedberg. Das Duo, dass Imitationen und bloße Erwähnungen der Popkultur mit Witzen verwechselt, parodiert dieses Mal Twilight.

Ihr wollt über Twilight lachen? Bitte schön:







Ich habe euch nun siebzig Minuten eures Lebens gespart und ihr habt nun hundert Mal mehr gelacht als während der unter schlechtem Timing und Vorhersagbarkeit leidenden Parodie von Seltzer/Freidberg.

Wie, ihr wolltet gar nicht lachen, und hattet deshalb Interesse an dem Film? Nun, auch in diesem Fall kann ich ihn nicht empfehlen. Denn Seltzer/Friedberg verzichten in Beilight auf unnötige Rap-Sequenzen und Kotzorgien, bemühen sich tatsächlich um ein paar schale Witzchen, die zünden. Es ist ihr bester Film.
Wer also in einer Komödie vor Langeweile sterben will, der sollte sich Kindsköpfe oder Old Dogs ansehen.

Jepp, Beilight ist nicht das schlechteste, was ich dieses Jahr gesehen habe...
Wieso genau, das erfahrt ihr in meiner ausführlichen Kritik bei Quotenmeter.de

1 Kommentare:

Sunshine hat gesagt…

... Diese Reviews erinnern mich dann wieder an "Twilight in 15 minutes". *g* Bella, you're not wearing a life vest. Bella, the water will ruin your hair.

... Aber TGWTG hat Bella sowas von perfekt getroffen! Whoa! Like, whoa, totally!

Ich ignoriere Beilight soweit es geht (allerdings finde ich den dt. Titel seltsamerweise inspirierter als "Vampires suck". Yeah, they do.), da vermutlich das Beste im Trailer war. Immerhin... öhm, die "Regisseure" haben sich gesteigert... *Fähnchenschwenk*

Kommentar veröffentlichen