Montag, 28. Februar 2011

Tarantino, Western, Waltz?

Steht nun fest, was Quentin Tarantino als nächstes tun wird? Die Gerüchteküche ist sich zumindest ziemlich sicher! Wie AICN meldet, lösten italienische Interviews mit Darsteller Franco Nero (Django) Gerüchte aus, dass Tarantino eine action- und humorgeladene Sergio-Leone-Hommage namens The Angel, The Bad and The Wise plane. Neben Franco Nero sollen Keith Carradine, Treat Williams und allen vorran Christoph Waltz eine Rolle übernehmen und die Dreharbeiten noch dieses Jahr in Italien sowie Spanien beginnen.

Allerdings werden Teile dieser Gerüchte von Industrie-Insidern teils bezweifelt. Es ist ja schonmal erstaunlich, wie schnell Tarantino plötzlich das Skript zusammengeschrieben haben soll, nachdem er Ewigkeiten an Kill Bill und Inglourious Basterds hing. Trotzdem sollen folgende Körnchen Wahrheit enthalten sein: Tarantino wird als nächstes einen Spaghetti-Western machen und Waltz wird einer der Stars sein.

Nach Western-Einflüssen in Kill Bill und dem als Zweiter-Weltkriegs-Märchen verpackten Beinahe-Spaghetti-Western Inglourious Basterds nun also ein "echter" Western von Tarantino? Liebend gerne. Wird mir bestimmt besser gefallen als True Grit...

Jetzt wird die Filmwelt erstmal gespannt darauf warten, wer in Sally Menkes Fußstapfen tritt. Es wird keine leichte Aufgabe, das steht fest.

1 Kommentare:

Steve hat gesagt…

Ich glaube das erst, wenn die Kamera rollen. Was ist eigentlich aus den beiden "ganz bestimmt nächsten Filmen von QT" geworden? Dieser Mittelalter-Filme mit Helen Mirren und den Südsstaaten-Sklaven-Film? Zumindest auf den zweiten hätte ich ja echt Bock.

Kommentar posten