Dienstag, 31. Mai 2011

Trailer zu "Spy Kids 4"

Spy Kids 4: All the Time in the World ist für Robert-Rodriguez-Fans das, was Cars 2 für die meisten Pixar-Fans ist. Überflüssig, ein Zeit raubendes irgendwas, dass geniale Köpfe davon abhält, besseres zu tun.

Robert Rodriguez hat so viele sehenswerte Projektideen, stattdessen setzt er seine Spy Kids-Filme fort. Kein Wunder, dass man da verzweifelt reagiert und der erste Trailer nichts geringeres als ein Stück konzentrierte Genialität sein müsste, um diesen Film ins rechte Licht zu rücken.

Um eins vorwegzunehmen: Ihm gelingt es nicht. Kein Stück.
 


Robert Rodriguez' potentiell schlechtester Film seiner Karriere startet in den USA am 19. August 2011.

1 Kommentare:

InvaderPhantom hat gesagt…

Schlechter als Spy Kids 3D kann er ja unmöglich sein. Also sagen wir zweitschlechtester Film seiner Karriere?

Kommentar posten