Freitag, 21. Oktober 2011

Contagion


Wenn Steven Soderbergh ankündigt, einen neuen Film zu drehen, weiß man nie, was einen erwartet. Mit Filmen wie Sex, Lügen und Video, Voll Frontal, Ocean's Eleven und Der Informant! deckt der arbeitsame und vielseitige Regisseur zahlreiche Genres und Kinotraditionen ab.

Contagion ist ein neuer, unaufgeregter, dadurch aber besonders beklemmender Thriller von Soderbergh. Wie zuvor schon Traffic verzichtet auch dieser Film auf einen Protagonisten. Stattdessen erzählt er, wie unterschiedliche Personen mit einer Epidemie zu kämpfen haben. Biologen, Ärzte, Betroffene, sensationsgierige Journalisten...

Die Stimmung ist kühl und distanziert, die Figuren sind interessant und die gesellschaftlichen Folgen der unberechenbaren Epidemie glaubwürdig. Es fehlt irgendwie an einem letzten, den Magen umdrehenden Knalleffekt, doch die soghafte Wirkung von Contagion genügt, um ihn zu einem klaren Kino-Geheimtipp zu machen.

0 Kommentare:

Kommentar posten