Mittwoch, 8. Mai 2013

Die fünf dämlichsten deutschen Filmtitel im "Walt Disney Meisterwerke"-Kanon

Disney. Ich liebe diesen Konzern. Er erschafft denkwürdige Figuren und unvergessliche Filme. Aber er zwängt seinen Fans zuweilen qualvolle Entscheidungen auf. So beweist die deutsche Dependence hin und wieder ein sehr unglückliches Händchen bei der Lokalisierung der Original-Filmtitel.
Zu Ehren der dümmlichsten Einfälle deutscher Vermarktungsexperten küre ich nun die fünf dämlichsten Filmtitel, die der Kanon der Walt Disney Meisterwerke über sich ergehen lassen muss.

Ihr dürft gerne mitschaudern.

Platz 5
(Ralph reichts, 2012)
Originaltitel: Wreck-It Ralph Deutsche Alternativen: Crash-It Ralph, Smash-It Ralph, Randale-Ralph

Platz 4
(Himmel und Huhn, 2005)
Originaltitel: Chicken Little Deutsche Alternativen: Hühnchen junior, Der Himmel stürzt ein!, Mein Vater, die Außerirdischen und ich, Liebling, die Konzernbosse haben uns jegliche Seele geraubt

Platz 3
(Küss den Frosch, 2009)
Originaltitel: The Princess and the Frog Deutsche Alternative: Die Froschprinzessin

Platz 2
(Rapunzel – Neu verföhnt, 2010)
Originaltitel: Tangled Deutsche Alternative: Rapunzel

Platz 1
(Die Eiskönigin – Völlig unverfroren, 2013)
Originaltitel: Frozen Deutsche Alternative: Die Eiskönigin (So simpel kann es sein!)

Kein weiterer Kommentar. Zumindest von meiner Seite aus.

10 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Rapunzel – Neu verföhnt! Finde ich eigentlich ganz niedlich.

Kein Disney-Movie aber jede menge verlorener Humor empfand ich mit dem Titel "Beilight – Bis(s) zum Abendbrot" denn im Original musste ich in der Tat schon beim Titel lachen "Vampires Suck"

Manu hat gesagt…

Die Froschprinzessin hätte aber zuviel verraten. Deshalb fand ich Küss den Frosch gar nicht soo schlecht. Also den Titel. Den Film fand ich schlecht.

Bei Platz 1 gebe ich Dir absolut recht. Völlig Unverfroren geht gar nicht. Ich hoffe doch, wir reden hier nicht von diesem wunderbaren Märchen, wo der Junge von der Eiskönigin quasi verhext wird? Wenn ja, passt der Untertitel ja erst recht nicht...

LG

InvaderPhantom hat gesagt…

Völlig unverfroren?! Wow. Ich hätte nicht gedacht dass man "Neu verföhnt" an Dummheit übertreffen könnte.

Und ich konnte echt nie nachvollziehen, wie man denn bitteschön NICHT "Randale-Ralph" als deutschen Titel für Wreck-It Ralph nehmen konnte, zumal das ja auch der Name für die Figur ist... Wird im Film immer so genannt, steht auf dem ganzen Merchandising und rollt sogar gut von der Zunge.

Anonym hat gesagt…

un... un... unverfroren?
Ach Disney, wieso nur?
Ich meine? Warum hasst ihr eure Fans so sehr?
._.

Was "Küss den Frosch" betrifft, hat es mic hsehr ange geärgert, aber mittlerweile finde ich, dass der Titel dne Film super auf den Punkt bringt. Tiane küsst einen Frosch um ihr Schicksal anzustoßen, und sie muss wieder einen Küssen um aus dem Schlamassel rasu zu kommen.
Frosch udn Küssen sind elementare Teile des Films... aber... unverfroren?
Um Himmel (und Huhns) Willen!

Lutz hat gesagt…

Na, das kommt doch schon sehr nah an den von mir vermuteten und seinerzeit in diesem Blog geposteten Titel ran :-). Das zeigt wieder einmal, dass man von Disney auf deutsch seit einigen Jahren wirklich die Finger lassen sollte. Einfach aus Prinzip. Weil es dümmer macht.

EdiGrieg hat gesagt…

Na da werden wir uns also an einen coming running gag gewöhnen müssen.
Der mutige Schneider - Totale Klatsche
Die Erbsenprinzessin - Voll die Schote
Lady Holle - Shake it Baby

Wer hat weitere Vorschläge? ^^

corny hat gesagt…

Whaaat?
Den Untertitel zur Eiskönigin kannte ich ja noch gar ned - das ist ja fast so schlimm wie "neu verföhnt" bei Rapunzel! Ich ahne das da das gleiche Marketingstudio ran durfte :-(

Anonym hat gesagt…

Also bei mir hat schon seit Jahrzehnten ein Film ganz weit die Nase vorn, was den dämlichsten deutschen Filmtitel angeht:
Bernard & Bianaca im Känguruhland - Die Mäusepolizei II
Im Original: The Rescuers down under

Der deutsche Titel ist so selten dämlich, dass ich mich überhaupt gewundert hab, dass doch relativ viele Besucher im Film waren. Liegt aber wohl eher an der Qualität des mAn unterschätzten Films.

Anonym hat gesagt…

Ich finde den Untertitel zur "Eiskönigin" unglaublich daneben!
"Rapunzels" Zusatz war schon eine Peinlichkeit, aber das?
Wow. Sprachlos. Bisher mag ich nichts an diesem Film. Dabei ist es eines meiner Lieblingsmärchen...

Was mich bei "Ralph reicht's" besonders stört ist das Fehlen des Apostrophs! Ab in die Tonne mit diesem Kack-Titel...

"Küss den Frosch" liegt hart an der Grenze, geht aber noch. Einen märchenhafteren Titel hätte ich aber so oder so bevorzugt!

Und für "Himmel und Huhn" wäre ein "Hühnchen Junior" einfach perfekt gewesen...

Green Ninja hat gesagt…

Ich verzeihe Disney immer noch nicht "Pirates of the Caribbean: Fluch der Karibik 2". Ich verstehe den Hintergedanken, dass man für globales Marketing den Franchise-Namen vereinheitlichen will. Aber dafür haben sie den denkbar besten Titel für einen Piratenfilm ignoriert. Disney! Wie konntet ihr diesen Film nicht "Des Toten Manns Kist'" nennen?!

Kommentar veröffentlichen