Freitag, 29. August 2014

Can a Song Save Your Life?


Once-Regisseur John Carney feiert mit Can a Song Save Your Life? sein Hollywooddebüt und zeigt sich dabei von seiner verträumten Seite: Die musikalische Tragikomödie handelt vom New Yorker Musikproduzenten Dan (Mark Ruffalo), der seit einigen Jahren mit privaten Problemen zu kämpfen hat der zudem in seiner eigenen Firma mehr und mehr an Ansehen verliert. Auf dem völligen emotionalen Tiefpunkt angelangt findet er dank eines Songs der schüchtern-ungeschliffenen Songwriterin Gretta (Keira Knightley) seinen Arbeitseifer wieder. Diese hat aber keine Lust, sich zu einem angepassten Popsternchen verformen zu lassen und lehnt Dans Angebot, eine Platte zu produzieren, zunächst ab. Doch die Britin, die in New York dank ihres Ex-Lovers ebenfalls eine deprimierende Zeit durchgemacht hat, sieht im raubeinigen Dan genügend Ehrlichkeit, um sich ihm sehr wohl anzuvertrauen ...

Der in den USA aufgrund negativer Marketingauswertungen des Arbeitstitels Can a Song Save Your Life? in Begin Again umbenannte New-York-Trip mit einem sympathischen James Corden, einem unerwartet solide aufspielenden Adam Levine, einer kessen Hailee Steinfeld und einer zurückhaltenden Catherine Keener in den Nebenrollen spielt mit märchenhaftem Charme mit den Publikumserwartungen: Zwar tänzelt die Story von Autorenfilmer Carney unentwegt in Sichtweite archetypischer Genreentwicklungen daher, doch selbst wenn sich die üblichen Momente tränenreicher Versöhnungen sowie sich spontan entwickelnder romantischer Zuneigungen mehrmals ankündigen, geht dieser Popmusik-Wohlfühlfilm meistens andere Wege. Diese reißen zwar keine Genregrenzen ein, sind aber in dieser Zusammenstellung unverbraucht, liebenswert und in ihrem Tonfall bezaubern. Bei allem Idealismus dieses Films, der passioniert den Zauber eines guten Musikstücks beschreibt, nimmt Can a Song Save Your Life? seine Figuren dennoch ernst und verrät ihre Probleme niemals. Dan wird durch Grettas unverfälschte Natur nicht zum Musikgeschäft-Revoluzzer und Grettas Herzschmerz wird durch ihre Musik zwar gelindert, nicht aber völlig aus der Welt geschaffen.

Dank wundervoller, eingängiger Songs und der liebenswürdigen Leinwandchemie zwischen den toll aufgelegten Hauptdarstellern Ruffalo & Knightley ist Can a Song Save Your Life? daher eine klare Sehempfehlung für jeden Freund dramatisch-süßer Kinofilme irgendwo zwischen wohltuend familiär und überraschend unverbraucht. Wer Richard Curtis' Romantikkomödien, Keira Knightley, Mark Ruffalo oder John Carneys Once liebt, wird hier gut aufgehoben sein!

0 Kommentare:

Kommentar posten