Montag, 23. März 2009

Coens drehen John-Wayne-Remake

The Grit (dt. Titel: Der Marshall) von 1969 brachte John Wayne einen Oscar ein. Wayne und Oscar, das sind genügend Gründe um den Film zum Filmheiligtum zu sprechen.
Dies hält die Coen-Brüder allerdings nicht davon ab, sich den Film und seine gleichnamige literarische Vorlage vorzunehmen, sobald sie mit ihrer Komödie A Serious Man fertig sind.

The Grit wird in der Coen-Version, ebenso wie im Buch, aus der Sicht eines 14 Jahre alten Mädchens erzählt, welches zusammen mit einem alternden US-Marshall den Mörder ihres Vaters jagt. Ich bin bereits jetzt darauf gespannt, welche Jungschauspielerin hier unter der Regie der Coens zum Kultstar gemacht wird.

Als Produzent wird Scott Rudin tätig sein, der auch No Country for Old Men, den großen Oscar-Erfolg der Coens, produzierte.

Ursprünglich war es ein Dreamworks-Projekt, möglicherweise mit Spielberg als Produzent, doch als Dreamworks die Partnerschaft mit Paramount beendete, ließ Dreamworks das Remake bei Paramount zurück.

Quelle: Variety

0 Kommentare:

Kommentar posten