Sonntag, 29. März 2009

Was wäre, wenn Pixar auf rein menschliche Casts zurückgreifen würde?

Nun, möglicherweise sähe es dann so aus:
Andrew Stantons Regiearbeiten Findet Nemo und WALL•E wurden von zwei Zeichnern auf dem berühmt-berüchtigten US-Board 4chan (Heimat zahlloser Internet-Insidergags) umgewandelt in Filme, deren Hauptcast aus menschlichen Figuren besteht. Und damit ihr was zum diskutieren habt ("Nein, Dorie müsste ganz anders aussehen?", "Wer ist der zweite von rechts?", "Wieso hat man die Filme nicht gleich so gemacht?", "Bist du krank in der Birne?"), präsentiere ich euch diese Bildchen hier, an Ort und Stelle:


[gefunden via /Film]

Und als Bonus: Darkwing Duck - ohne Enten:

[via I Waste To Much Time]

7 Kommentare:

milan8888 hat gesagt…

Crush sieht schon wirklich etwas merkwürdig aus

Green Ninja hat gesagt…

Nett. Sehr nett. Besonders gefällt mir Wall-E

Johnny hat gesagt…

Ich finde Wall E nicht ganz so gelungen.
Aber sonst eine witzige Idee!

Andi hat gesagt…

Marlin und Nemo super, Dorie sieht halt aus wie ihrer Sprecherin - wie Ellen DeGeneres.
Den Hai hätte ich überhaupt nicht erkannt, hätte er nicht diese Narbe am Auge. Total verkehrt!
Die Sankt-Erpelsburger bis aus Darkwing selbst alle extrem gut gelungen!

milan8888 hat gesagt…

Der mit der Narbe ist wohl eher Kahn ;)

Anonym hat gesagt…

Kreativität? In meinem 4chan?

corny hat gesagt…

Darkwing Duck war ja auch ne Hammergeile Serie!!!!!

Wirklich schöne Seite - bin gerade über Zufall drübergestolpert - werd sie ab jetzt fleißig weiterverfolgen!

lg
corny

Kommentar posten