Samstag, 22. August 2009

Der Böse für den Frosch

Cartoon Brew präsentiert eine neue Featurette zum kommenden Disney-Zeichentrickmusical Küss den Frosch. Dieses Mal steht der Bösewicht Dr. Facilier im Scheinwerferlicht. Viel Vergnügen.



Mehr zum Film:

4 Kommentare:

Andi hat gesagt…

Endlich schaffst du es einen Beitrag über "Küss den Frosch" zu verfassen, ohne deine Abneigung gegen den dt. Titel kundzutun ;-)

Keith David hat eine tolle Stimme.

Was man auf der Seite noch so findet:
Neues aus dem Skurrilitätenkabinett http://www.cartoonbrew.com/disney/das-micky-maus-girl-1930.html
1930 gab es schon Tonfilm in Europa? Dachte, das hätte viel länger gedauert. Was mich aber nochmehr wundert, dass Micky Maus (noch dazu unter diesem Namen) zu der Zeit schon bei uns bekannt war. Ich dachte lediglich "Steamboat Willie" sei als "Ein Schiff streicht durch die Wellen" vor dem Krieg hierzulande zu sehen gewesen sein.

Andi hat gesagt…

Und das hier ist meiner meinung nach auch eine Meldung wert
http://www.cartoonbrew.com/disney/virginia-davis-1918-2009.html

Sir Donnerbold hat gesagt…

Die von dir verlinkten Artikel kenne ich, aber ich habe da nicht wirklich etwas dazu zu sagen. Ich tu mich vor allem mit Nachrufen eher schwer, und bevor ich einen Artikel schreibe, der Virgina Davis nicht gerecht wird, schreibe ich lieber gar keinen Nachruf. Ich hätte dann eher den besten Nachruf (wohl den von Cartoon Brew oder Hill) in einem Kurzmeldungsbeitrag verlinkt, aber das kann ich jetzt ja auch gleich sein lassen. Jetzt ist der Artikel ja schon verlinkt - was soll ich den dann nochmal in einem Kurzmeldungsbeitrag verlinken? Sieht doch nur so aus, als würde ich meine Kommentare nachäffen.

Marco Arndt hat gesagt…

Endlich mal wieder ein richtig guter Disney Bösewicht. Nach judelnden Kuhdieben war das bitter nötig, zumal mir seine Animation jetzt schon perfekt gefällt, genau wie sein Charakter, hat was richtig charmantes der Kerl

Kommentar veröffentlichen