Dienstag, 15. September 2009

"Pirates of the Caribbean - On Stranger Tides" - Gerüchteklärung mit Terry Rossio

Seit am Wochenende im Rahmen der D23 Expo bekannt gegeben wurde, dass die nächste Fortsetzung von Fluch der Karibik auf den Titel Pirates of the Caribbean - On Stranger Tides hören soll, brodelt die Gerüchteküche und die Denkapperate der Pirates-Fans kamen nicht mehr zum Stillstand. Welche Handlung würde Ted Elliott und Terry Rossio, Jerry Bruckheimer und Disney dazu bewegen diesen Titel zu wählen? Was wird der Film mit dem Fantasy-Piratenabenteuerroman von Tim Powers gemeinsam haben?
Handelt es sich gar um eine ins PotC-Universum verlegte Verfilmung des Buches?

Wie nahezu immer, wenn das Pirates-Fandom alle zehn Finger nach Aufklärung reckt kommt die Hilfe in Gestalt des Autors Terry Rossio. Er eliminierte bereits die Gerüchte, dass Russel Brand, Sacha Baron Cohen und Zac Efron im nächsten Pirates of the Caribbean auftreten werden, ebenso wie die Gerüchte, dass Tim Burton Regie führen wird und dass der Film Steampunkelemente enthielte. Okay, er putzte die Gerüchte nicht für immer und ewig vom Erdboden, regelmäßig tauchen sie auf Webseiten und in Foren wieder auf. Aber das ist nicht Rossios Schuld, sondern die Schuld all jener, die weder Rossios und Elliotts Forum, noch diesen Blog besuchen, und trotzdem denken auf dem neusten Stand der Piratendinge zu sein. *Bescheidenheit-ist-eine-Zier*

Jetzt sorgt Rossio also für Klarheit bezüglich On Stranger Tides:
Einen echten Starttermin gibt es noch nicht (Disney peilt den Sommer 2011 bloß an) und der Titel ist ein Vorschlag Rossios und Elliotts, den Disney glücklicherweise übernahm. Es ist allerdings bloß ein Arbeitstitel. Er ist nicht festzementiert und könnte sich ändern, sollte irgendjemand mächtiges bei Disney jetzt, nach der großen Ankündigung, auf die dämliche Idee kommen, dass ein anderer Titel doch viel marktfähiger wäre.
Aber selbst dann könnte der Titel bleiben: Einer Anekdote Rossios zu Folge konnten die zwei Autoren Disney so lange bequatschen, bis aus dem Titel At Worlds End der Titel At World's End wurde, obwohl die Marketingabteilung sich gegen ein Apostroph aussprach, weil dies angeblich auf Postern und Merchandising unästhetisch wäre.

Und welche Verbindung besteht nun zwischen dem vierten Leinwandabenteuer von Jack Sparrow und dem Tim Powers Buch:
"Wir schlugen [den Titel] vor, weil es ein ziemlich cooler Titel ist, und weil Elemente im Drehbuch Elementen aus Tim Powers Roman ähneln.", so Rossio im Wordplayer Forum.

Pirates of the Caribbean - On Stranger Tides wird also keine mit Jack Sparrow bereicherte Verfilmung des Romans sein, sondern bestenfalls vom Roman inspiriert sein oder gar einfach nur ein paar Parallelen haben, weshalb Elliott und Rossio dem Roman in Form des Titels Tribut zollen. Fluch der Karibik enthielt ja auch nur ein paar für Insider erkennbare Hommagen an das Fahrtgeschäft und entwickelte ein Eigenleben. Möglicherweise ist es bei Pirates of the Caribbean - On Stranger Tides nicht groß anders.

Eigentlich dürfte uns im Jahr 2009 eine solche Titelparallele, die nicht auf eine Adaption hinweisen soll, gar nicht verwundern. Tarantinos Inglourious Basterds hat schließlich auch nahezu gar nichts mit Castellaris Inglorious Bastards gemeinsam.

Weiterführende Artikel:

1 Kommentare:

Sunshine hat gesagt…

Jetzt wär's in der Tat ein wenig, ähm, unklug, den Titel nochmal zu ändern, nachdem er schon auf allen Seiten groß angekündigt wurde. Und das Apostroph macht den Titel doch viel interessanter. Zum Glück haben sich Elliott und Rossio damals durchgesetzt...

Auch gut zu wissen, dass der Titel nicht gewählt wurde, weil's eine Buchverfilmung wird. Ich mag den Klang des Titel; das kürzt dann wieder jeder OST ab und gut ist.^^

Ich stelle fest, dass ich wordplayer.com nicht öffnen kann, egal mit welchem Browser. Ich wollte vor 2 Jahren auch schon gern mal einen Blick auf die Seite werfen, und da ging's auch schon nicht. Das ist irgendwie deprimierend. Damals erhielt ich die Fehlermeldung, dass die Seite nur für die USA freigegeben sei...? Jetzt geht's einfach nicht. Pff.
Also: Vielen Dank für die Info. ;)

Kommentar veröffentlichen