Mittwoch, 28. Oktober 2009

Auf dem Weg zum Oscar: Christoph Waltz erneut für "Inglourious Basterds" ausgezeichnet

Christoph Waltz lieferte als Hans Landa in Quentin Tarantinos ungewöhnlichem, intelligentem und erschreckend unterhaltsamen Inglourious Basterds die für mich beste Schauspielleistung des bisherigen Kinojahres ab, und alle Zeichen deuten darauf hin, dass dieses Jahr es niemandem mehr gelingen wird Waltz zu übertrumpfen.

Deshalb ist Waltz' Sieg in der Kategorie "Bester Nebendarsteller" in der kommenden Oscar-Saison einer meiner größten Wünsche. Da Waltz bereits in Cannes als bester Schauspieler geehrt wurde, stehen die Karten gar nicht mal so schlecht. Jetzt reiht sich ein weiterer Preis auf seinen Pfad zum Oscargold ein: Auf dem "Hollywood Film Festival" wurde Waltz für seine herausragende Leistung prämiert.

Und ich bin mir sicher, dass es nicht die letzte Auszeichnung war.

0 Kommentare:

Kommentar posten