Mittwoch, 4. November 2009

Zemeckis zerstört Träume. Erwartungen an "Roger Rabbit"-Fortsetzung brechen zusammen.

Aber Eddie, d-d-du siehst ja gar nicht aus wie ein seelenloses Stück Plastik!

Wie gewonnen, so zerronnen! Dieses Wochenende jubelte ich noch, dass Zemeckis endlich eine Fortsetzung von Falsches Spiel mit Roger Rabbit vorbereitet, jetzt wünsche ich den Kerl wieder in die Hölle.

Gegenüber MTV deutete der Mann, der offenbar nicht fähig ist den Unterschied zwischen einem Spezialeffekt-Werkzeug und einer Kunstform zu benennen, die Verwendung von Motion-Capturing in der Roger Rabbit-Fortsetzung an. Denkt man an Zemeckis jüngste Filmografie ist dies sicherlich kein Hinweis auf eine Figur a la Gollum, Davy Jones oder King Kong, sondern der Schwanengesang sämtlicher Hofnungen auf eine Rückkehr von Eddie Valliant im altbekannten Gewand.
Um Zemeckis Wunsch zu verdeutlichen: Die menschlichen Figuren werden mit Motion Capturing verwirklicht, die Toons bleiben Zeichentrickcharaktere.

In dem Fall kann er sich die Fortsetzung sonstwo hinschieben. Hoffentlich floppt Eine Weihnachtsgeschichte katastrophal und bringt Zemeckis zurück auf den Boden der Tatsachen. Einer der Hauptreize an Roger Rabbit war das Zusammenwirken von echten Menschen und animierten Figuren. Wenn weniger realistische Mo-Cap-Menschen mit Zeichentrickfiguren durch die Gegend rennen, ist es nichtmal halb so beeindruckend. Und ich bin mir sicher, dass es den Augen weh tun wird.

Wer hat zwischen Cast Away und Der Polarexpress bitte Zemeckis Gehirn entfernt? Wie hoch ist das Lösegeld? Darf ich schon um Spenden bitten?

6 Kommentare:

Sunshine hat gesagt…

...

Und es war so schön...

Andi hat gesagt…

*heul* *flenn*

milan8888 hat gesagt…

Vielleicht ist ihm Bob Hoskins einfach zu alt?

Mortimer hat gesagt…

Was??????????????????????????
Ahhhhhhhhhhhhh!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Hallo, spinnt der komplett?!
Eine Kombination von Motion Performance Capture mit Zeichentrick?!
Geht's vielleicht noch synthetischer?!
Igitt, ich will mir das gar nicht vorstellen, das klingt ja widerlich...
Dann lieber noch alles Zeichentrick, aber so.
Wähh, nein danke.
Und ich hatte mich so auf einen echten "Mischfilm" gefreut.
Was hat der nur mit dieser Technik?! Der spinnt doch komplett.
Ein computeranimierter Bob Hoskins, das wäre unter aller Sau.
Ich versteh's einfach nicht, warum dreht er nicht einfach in Real?! Wäre doch viel einfacher.
Er war so ein guter Regisseur bevor dem Performance Caputure-Quatsch.
Ich war heute so gut drauf, aber diese Nachricht vermiest mir jetzt den Rest des Tages!!!!!!!!!

AlphaOrange hat gesagt…

Animation kontrastiert mit .. Animation. Ja Wahnsinn.
Das ist eine noch bescheuertere Idee als der Motion-Capturing-Quatsch (in der Zemeckis-Variante) sowieso schon ist.

Kevin Kyburz hat gesagt…

wird bestimmt voll schön. *glitter verstreu*

Kommentar veröffentlichen