Freitag, 4. Dezember 2009

Spielberg trennt sich von Harvey

So, Freunde! Ab in die Kneipe und auf diese Nachricht einen lüpfen: Steven Spielberg mottet seine Pläne für eine Neuverfilmung von Mein Freund Harvey ein.

Grund dafür ist, so Variety, Spielbergs misslungene Suche nach einem Schauspieler, der sich tatsächlich an Jimmy Stewarts formidabler Schauspielleistung im Original messen lassen möchte. Tom Hanks beispielsweise, angeblich Spielbergs erste Wahl, distanzierte sich bereits vom Remake, bevor er von Spielberg überhaupt gefragt wurde (mehr dazu). Auch Robert Downey jr. wollte nicht mitspielen, gab Fox und Spielberg allerdings Ratschläge für eine Neufassung des vorliegenden Skripts aus der Feder von Jonathan Tropper.

Spielberg wird sich also nicht am unsichtbaren Hasen vergreifen. Fox dagegen möchte -leider Gottes - weiterhin versuchen den Film umzusetzen. Ohjemiene...

0 Kommentare:

Kommentar posten