Freitag, 18. Dezember 2009

Spielzeuge aufgewertet, Wildschweine eingeschläfert

Wie Collider vor wenigen Stunden in Erfahrung brachte, werden Disney und Pixar Toy Story 3 kommendes Jahr in die IMAX-Kinos bringen. Die mit Spannung erwartete Fortsetzung von Toy Story 1 & 2 wird somit der erste Ausflug der populären Spielzeugbande auf die wirklich, wirklich große Leinwand. Selbstverständlich wird der Film auch dort in 3D gezeigt.

Während Andys Spielzeuge befördert wurden, entschloss sich Disney laut /Film dazu, seinen Wildschweinen den Gnadenstoß zu geben. Die Arbeiten an der Fortsetzung von Born to be wild - Saumäßig unterwegs (OT: Wild Hogs) mit Tim Allen und John Travolta wurden ebenso wie Wedding Banned aufgrund des schlechten Einspielergebnisses von Old Dogs eingestellt. Old Dogs war ebenfalls eine Komödie mit Williams und Travolta, zielte auf die selbe Zielgruppe ab wie Born to be wild und stammt vom selben Regisseur, Walt Becker.

Rich Ross mistet bei Disney derzeit gehörig aus...

0 Kommentare:

Kommentar posten