Sonntag, 24. Januar 2010

Ein Kontrabass für Rapunzel

Zur Feier des 25. Jubiläums der Disney Magic Music Days, einer Veranstaltungsreihe in den Disney-Themenparks, veröffentlichte Disney eine fünfteilige Sammlung verschieden bemalter Kontrabässe mit Disneymotiv. Eines dieser Instrumente wurde von Glen Keanes Tochter Claire bemalt - und zwar mit einem wunderschönen Rapunzel-Motiv!

Claire Keane arbeitete bereits an Verwünscht mit und spielt eine zentrale Rolle bei der Produktion von Rapunzel, dem Traumprojekt ihres Vaters. Sie erfüllte bereist mehrere Aufgaben und ist derzeit für die Malereien in Rapunzels Turm zuständig (siehe hier).

Mehr über den Kontrabass, Claire Keane und ihre Aufgabe bei Rapunzel findet ihr hier.

1 Kommentare:

Andi hat gesagt…

Yo, cool! Den Bass hätte ich gern.
Jedenfalls fühlt man sich da als angehender Musiklehrer bestätigt!

Kommentar posten