Sonntag, 24. Januar 2010

Avatar - Aufbruch zur FYC-Anzeige

Mit langen Kritikerzitaten bittet Avatar um Berücksichtigung in allen Darsteller-Kategorien. Sehr hoch gegriffen, wenn ihr mich fragt...



Auch beim besten Drehbuch sehe ich keine allzu großen Chancen. Beim Globe bewies Cameron allerdings schon, dass er für seine Regiearbeit Anerkennung zu erhalten weß. zumindest eine Oscar-Nominierung für seine Regie ist also nicht mehr auszuschließen.



In wenigen Tagen wissen wir, ob sich die Academy of Motion Picture Arts & Sciences ebenfalls mit dem Avatar-Virus infizierte. Ich selbst fände eine Der Herr der Ringe 3 ähnliche Situation überzogen und langweilig. Soll aber nicht heißen, dass Avatar ganz leer nach Hause gehen soll.

Doch warten wir zunächst Mal die Nominierungen ab, vielleicht lässt sich schon daran ein Trend ablesen.

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Einen Gnadenoscar wegen dem Hype, aber nicht mehr gönne ich diesem Film und selbst diesen einen Oscar hat er imo nicht verdient...

Kommentar posten