Dienstag, 9. Februar 2010

"Tron Legacy"-Regisseur über das Remake von "Das schwarze Loch"

Tron Legacy kommt erst Ende des Jahres in die Kinos, aber die Disney-Studios freuen sich schon auf Fortsetzungen und eine TV-Serie zum Film sowie auf ein weiteres Sci-Fi-Remake vom selben Team. Regisseur Joseph Kosinski sprach gegenüber MTV erstmals über letztere Aufgabe und teilte seine Planungen für das Remake von Disneys erstem Kinofilm mit PG-Rating, Das schwarze Loch.

Autor Travis Beacham (Clash of the Titans) soll in den kommenden Monaten das Drehbuch liefern, welches anders als Tron Legacy nicht als Quasifortsetzung des kultigen Originals aus Disneys "Dark Age" dienen wird, sondern eine moderne Neuintepretierung der Ursprungsidee darstellen wird. "Es wird Ideen und ikonische Elemente, die sich meiner Meinung nach als zeitlos erwiesen und cool sind, nehmen und sie bewahren, während sie in eine neue Geschichte eingewoben werden, welche ein wenig mehr [wie] 2001 ist [als das Original] ist.", erklärt Kosinski.
Zu den genannten ikonischen Elementen zählt Kosinski den Roboter Maximilian, das Design der Raumstation Cygnus sowie einen (insbesondere für Disney-Verhältnisse) recht krassen Figurentod aus dem Kultfilm von 1979. Außerdem möchte Kosinski den seit damals aufgekommenen wissenschaftlichen Erkenntnissen entgegen kommen: "Wir wissen nun so viel mehr über schwarze Löcher, verrückte Dinge die einem wegen ihrer intensiven Anziehungskraft geschehen, wenn man sich ihnen nähert und ihren Effekt auf Raum und Zeit."
Dies soll in die Neuauflage von Das schwarze Loch miteinfließen. Und sofern Kosinski den Film tatsächlich den heutigen Sehgewohnheiten anpasst und noch dazu eine anspruchsvolle, unterhaltsame Geschichte zaubern kann, dann könnte es einer der intensivsten und spannendsten Disney-Realfilme überhaupt werden. Das Potential nach oben ist gewaltig - ebenso wie das Potential katastrophal zu scheitern.

Die Qualität von Tron Legacy dürfte ein Indiz sein.

Weiterführende Artikel:

1 Kommentare:

milan8888 hat gesagt…

Hauptsache V.I.N.Cent taucht nicht wieder auf.

Kommentar posten