Donnerstag, 22. April 2010

3 x 3

Der gute, alte Will Smith ist zurück. Nach verzweifeltem Oscar-Gebettel in Form von Das Streben nach Glück und Sieben Leben sowie der unter ihren Möglichkeiten liegenden Superhelden-Actionkomödie Hancock stehen für den beliebten Schauspieler zwei lang diskutierte Fortsetzungen an, die ihn zurück zu seinen Wurzeln als charismatischer, witziger Actionstar führen werden.

Laut eines MTV-Interviews mit Martin Lawrence befindet sich der seit Kinostart von Bad Boys II von Cast, Crew und Fans erhoffte dritte Teil der Actionkomödienreihe weiterhin in Arbeit, erst kürzlich hätten sich Lawrence, Michael Bay und Will Smith über den Film unterhalten. Am Drehbuch wird ebenfalls gearbeitet - nun hofft man bloß noch darauf, dass Jerry Bruckheimer ihnen ein Startzeichen gibt.

Über Bad Boys III würde ich mich sehr freuen - der letzte Teil war gen Schluss zwar außerordentlich größenwahnsinnig, aber dennoch bot er sehr schmissige, leichte Unterhaltung und eine tolle Leinwandfreundschaft zwischen Smith und Lawrence. Als hohles Action-Entertainment sind mir die bösen Jungs wesentlich lieber als Michael Bays Transformer, also sollen die ruhig mit der Fortsetzung hinmachen.

Auch Men in Black wird fortgesetzt. Wie Collider meldet, haben sowohl Will Smith, als auch Tommy Lee Jones bereits für den Film unterschrieben und auch Regiesseur Barry Sonnenfeld wird zurückehren. Mehr ist über die in 3D startende Sci-Fi-Komödie noch nicht bekannt, allerdings wird vermutet, dass man einen Starttermin für den Mai nächsten Jahres anvisiert.

Und nun zum dritten dritten Teil in diesem Artikel: Wally Pfister, der Stamm-Kameramann von Christopher Nolan, sprach mit Cinematical über den dritten Batman-Film von Nolan, über den bereits einige Entscheidungen getroffen worden seien. Man werde sich bemühen, den ganzen Film im IMAX-Format zu drehen, ist sich jedoch noch unsicher darüber, ob man 3D-Technologie verwenden wird oder nicht. Man bleibe allerdinsg definitiv dem Film treu und werde nicht auf digitale Kameras zurückgreifen.

0 Kommentare:

Kommentar posten