Dienstag, 4. Mai 2010

Ke$ha Simpson: Tik Tok

Jeder kennt wohl das wichtigste Element des Simpsons-Intros: Den Couchgag. Die letzte Folge der langlebigen Zeichentrickserie verzichtete auf einen simplen Schlussgag und verwandelte den gesamten Vorspann in einen riesigen, ungewöhnlichen Scherz. Statt der klassischen Simpsons-Melodie von Danny Elfman ertönte Ke$has Tik Tok mit dazu passenden Szenen.



(bessere Qualität)

Diese Freiheit der Simpsons-Macher wird wohl noch in einer halben Ewigkeit ausdiskutiert. Insbesondere, wenn Ke$has Tik Tok außerhalb von Halloween-Episoden und anderen "Specials" die einzige derartige musikalische Ausnahme der Regel darstellt. Wieso gerade Tik Tok? Es gibt zahlreiche Lieder, die es mehr verdienen bei den Simpsons verewigt zu werden - und dann auch noch ausgerechnet im Intro!

Wenn man diese Grundsatzdiskussion erstmal ignoriert, begrüße ich die Idee. Der Vorspann der Simpsons ist mittlerweile ein Selbstläufer und war zwischendurch das beste an der (sich wieder berappelnden) Serie. Es ist kein Sakrileg, dass man ihn zwischendurch für solche Verrücktheiten abändert, so lange dies nicht die Regel wird. Das Tik Tok-Video ist durchaus gelungen, auch wenn mir in einigen Momenten die Tanzanimation zu kantig ist. Die Visualisierung des Liedes ist gelungen und man hat wirklich sehr viele Gelegenheiten für visuelle Pointen genutzt. Es ist auch gerade so lang, wie es sein darf und sein sollte. Von daher: Dieses Intro kommt absolut unerwartet, es wäre schon sehr spannend zu wissen, weshalb gerade Tik Tok die Simpsons-Schöpfer zu einem solchen Vorspann inspirierte* (mir ist klar, dass derzeit wohl kaum ein treffenderes Lied für so eine Idee die Charts abklappert, aber die Simpsons sind ja schon was älter), vor allem aber ist es gut umgesetzt und deswegen haben die Simpsons-Zeichner und -Autoren wieder ein Lob verdient.

*Die letzte Simpsons-Episode war Teil der Fox Rocks-Woche, einer die Einschaltquoten aufpolieren sollenden Themenwoche beim Heimatsender der Simpsons, während der viele Serien ein Musiksegment verpasst bekamen. Allerdings hätte man die Pflichtsequenz sicher woanders reinquetschen können - und die Frage "warum nicht schon eher?" bleibt bestehen.

3 Kommentare:

onkelosi hat gesagt…

Besser als das schlechte Musikvideo von Kesha.

Andi hat gesagt…

Danke für den Hinweis! Cooles Sache! Ein anderes Lied hätte mich allerdings auch mehr gefreut.

Die Simpsons hatten ja bis Staffel 18?, 19?, 20? ich weiß es nicht mehr immer genau denselben Vorspann. Das finde ich rekordverdächtig - nicht nur für viele Jahre sondern, über WIRKLICH viele Jahre (Gibt ja kaum eine Serie, die überhaupt so lang lief) denselben Vorspann. Daher hätte ich es am Besten gefunden, wenn sie es auch durchgezogen hätten bis zum Schluss. Aber da er ja kürzlich eh geändert wurde bitte mehr davon.

AlphaOrange hat gesagt…

Der Vorspann musste letzte Staffel ja geändert werden, weil Die Simpsons ins 16:9 wechselten. Da hätte der alte Vorspann ziemlich dämlich ausgesehen.

Kommentar posten